Russland: Acht Verletzte bei Bruchlandung

Russland: Acht Verletzte bei Bruchlandung

Moskau (RPO). Bei der Bruchlandung eines Kleinflugzeugs in einem Wald nahe Moskau sind acht Menschen verletzt worden. Drei Besatzungsmitglieder hätten schwere Verletzungen erlitten, teilte die russische Generalstaatsanwaltschaft am Montag mit.

Die aus Ägypten kommende TU-204 war demnach in der Nacht zu Montag etwa anderthalb Kilometer vor dem internationalen Domodedowo-Flughafen verunglückt. Bei dem Unglück seien acht Tonnen Treibstoff aus dem Wrack ausgelaufen, sagte eine Sprecherin des Katastrophenschutzministeriums. Über die Ursachen der Bruchlandung war zunächst nichts bekannt.

(AFP/das)
Mehr von RP ONLINE