Kongo: 60 Tote nach Erdrutsch in Goldmine

Kongo: 60 Tote nach Erdrutsch in Goldmine

Bei einem Erdrutsch in einer kongolesischen Goldmine sind nach Behördenangaben mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Ereignet habe sich das Unglück bereits am Montag, allerdings hätten Rettungskräfte vier Tage benötigt, das abgelegene Gebiet in Pangoyi zu erreichen, sagte der Beamte Faustin Drakana Kananga am Donnerstag der Nachrichtenagentur AP.

Demnach befindet sich die Mine in einem von einer Miliz kontrollierten Dschungelgebiet.

(APD)
Mehr von RP ONLINE