49 Tote nach Flugzeugunglück in Nepal

22 Überlebende: 49 Tote nach Flugzeugunglück in Nepal

Nach der Bruchlandung eines Flugzeugs auf dem Airport von Kathmandu haben die nepalesischen Behörden die Todesopfer auf 49 beziffert. 22 weitere Menschen seien verletzt worden, bestätigte Polizeisprecher Manoj Neupane am Dienstag.

Am Vortag war eine Propellermaschine abgestürzt und hatte Feuer gefangen. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren 67 Passagiere und vier Crewmitglieder an Bord des Fliegers der Airline US-Bangla.

Nepals Regierung ordnete eine Ermittlung zur Absturzursache an. Das Büro des Ministerpräsidenten erklärte, sechs Mitglieder eines Spezialteams sollten in dem Fall ermitteln.

(sbl)