1. Panorama
  2. Ausland

Afghanistan: 19 Tote bei Anschlag auf Hochzeitsgesellschaft

Afghanistan : 19 Tote bei Anschlag auf Hochzeitsgesellschaft

Bei einem Anschlag auf eine Hochzeitsgesellschaft im Norden Afghanistans sind am Freitag 19 Menschen getötet und 16 weitere verletzt worden. Unter den Toten seien auch sechs Kinder und sieben Frauen, teilte die Polizei mit.

Die Opfer waren den Angaben zufolge auf dem Weg zu einer Hochzeit im Bezirk Daulat Abad, als eine Bombe am Straßenrand explodierte und ihren Reisebus zerstörte. Braut und Bräutigam waren nicht in dem Bus. Der afghanische Präsident Hamid Karsai verurteilte den Anschlag scharf. "Eine Mine auf einer Straße zu platzieren, die von Zivilisten verwendet wird, und Unschuldige zu töten, stellt eine Feindseligkeit gegen die Menschheit dar", sagte er in einer Erklärung.

(APD)