Jordanien: 14 Menschen sterben bei Busunglück

Jordanien: 14 Menschen sterben bei Busunglück

Bei einem schweren Busunglück in Jordanien sind am Mittwochabend mindestens 14 palästinensische Pilger auf dem Weg nach Saudi-Arabien ums Leben gekommen. Weitere 36 Menschen seien bei dem Unfall zum Teil lebensgefährlich verletzt verletzt worden, berichtete die "Jordan Times" auf ihrer Website. Nach ersten Ermittlungen der Behörden hatte der Busfahrer in der Nähe der Grenze die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, der Bus kam von der Straße ab und überschlug sich. Die Palästinenser befanden sich auf der sogenannten kleinen Pilgerfahrt nach Mekka, die das ganze Jahr möglich ist.

(dpa)