Alle Panorama-Artikel vom 01. Januar 2021
Ein starker „Tatort“ in Moll

„Tatort“-NachleseEin starker „Tatort“ in Moll

Teure Vögel, ein sektenähnliches Sicherheitsunternehmen, eine allein ermittelnde Kira Dorn und ein wegweisendes Ende – das neue „Tatort“-Jahr startete am Freitagabend mit Nora Tschirner und Christian Ulmen furios.

Mutmaßlich Linksextreme verüben Brandanschlag auf Bundeswehrfahrzeuge

LeipzigMutmaßlich Linksextreme verüben Brandanschlag auf Bundeswehrfahrzeuge

In Leipzig ist in der Silvesternacht auf mehrere Bundeswehrfahrzeuge offenbar ein gezielter Brandanschlag verübt worden. Nach Angaben des Landeskriminalamtes liegt ein Bekennerschreiben vor, das Hinweise auf eine mögliche politische Motivation gibt.

Biontech-Chef wundert sich über „langsame Impfstoff-Bestellung“ der EU

Mainzer ForschungsunternehmenBiontech-Chef wundert sich über „langsame Impfstoff-Bestellung“ der EU

Der Chef des Forschungsunternehmens Biontech hat sich über die zögerlichen Impfstoff-Bestellungen der EU gewundert. Im Spätsommer könne außerdem eine weiterentwickelte Impfstoffgeneration bereitstehen, sagt er.

Feuerwerkskörper reißt Mann den Kopf ab

Unfall im ElsassFeuerwerkskörper reißt Mann den Kopf ab

In der Silvesternacht hat ein Feuerwerkskörper einen Mann im Elsass tödlich verletzt. Dem 25-Jährigen sei „der Kopf abgerissen“ worden. Auch sein Begleiter wurde schwer am Kopf verletzt.

Die Allerletzten in Europa

Impf-Fiasko in den NiederlandenDie Allerletzten in Europa

Obwohl in den Niederlanden bereits rund 175.000 Impfdosen lagern, will das Land erst am 8. Januar mit dem Impfen beginnen. Während ganz Europa impft, herrscht dort Chaos. Der Unmut wächst - und die Verzweiflung.

Homeoffice, Kindergeld, Plastik – das ändert sich 2021

Wichtig für VerbraucherHomeoffice, Kindergeld, Plastik – das ändert sich 2021

Zum Jahreswechsel ändern sich Steuern, Abgaben und viele Regeln für Verbraucher. Der Soli fällt, das Plastikverbot kommt. Und die Krankenkasse wird oft teurer.

„So viel besser als jedes Feuerwerk“

Faszinierende Drohnen-Show aus Edinburgh„So viel besser als jedes Feuerwerk“

Es muss nicht immer ein Feuerwerk geben, um das alte Jahr gebührend zu verabschieden. Mit einer faszinierenden Drohnen-Lichtshow aus Schottland wurden Zuschauer in eine andere Welt versetzt. Das Spektakel gibt es auch als Video.

24-Jähriger stirbt bei Unfall mit selbst gebauter Pyrotechnik

Vorfall in Brandenburg24-Jähriger stirbt bei Unfall mit selbst gebauter Pyrotechnik

Ein 24-jähriger Mann ist in Brandenburg bei einem Unfall mit selbst gebauter Pyrotechnik gestorben. Ein Entschärfer-Team der Polizei stellte auch nicht gezündete Pyrotechnik sicher.

Berliner Supermarkt brennt ab und stürzt ein

Feuerwerkskörper gelagertBerliner Supermarkt brennt ab und stürzt ein

In der Silvesternacht ist ein Supermarkt in Berlin ausgebrannt und eingestürzt. In einem Teil des Marktes wurden offenbar Feuerwerkskörper gelagert, die durch das Feuer explodierten und durch die Gegend flogen.

Kritik an Impfstrategie der Niederlande wächst

175.000 Dosen ungenutztKritik an Impfstrategie der Niederlande wächst

Obwohl die Niederlande bereits rund 175.000 Impfdosen lagern, will das Land erst am 8. Januar mit dem Impfen beginnen. Die Kritik daran wächst. Krankenhäuser und Intensiv-Stationen können nach eigenen Angaben dem Druck kaum noch standhalten.

Was sich junge Menschen aus NRW für 2021 wünschen

Hoffnung aufs neue JahrWas sich junge Menschen aus NRW für 2021 wünschen

Im Corona-Jahr 2020 wurden sie oft vergessen, wenn es um Maßnahmen ging. Oder verdächtigt, wenn es um Ansteckungen ging. Oder belächelt, wenn es um ihre Freizeitbedürfnisse ging. Kinder und Jugendliche hatten mitunter kein leichtes Jahr. Aber was wünschen sie sich für 2021?

Die Welt begrüßt das Jahr 2021

Jahreswechsel unter Corona-BedingungenDie Welt begrüßt das Jahr 2021

2020 ist geschafft. Weltweit begrüßen die Menschen das neue Jahr - in der Hoffnung, dass es besser wird als die vergangenen zwölf Monate im Zeichen der Corona-Pandemie. Vielerorts verlaufen die Silvesterfeiern anders als sonst, vor allem ruhiger - mit einigen Ausnahmen.