Alle Panorama-Artikel vom 01. Januar 2019
Komm, lass das Lasso stecken

"Tatort"-NachleseKomm, lass das Lasso stecken

In der Westernstadt "El Dorado" liegt der Häuptling tot in der Kulisse. Im bislang schwächsten Fall aus Weimar ulken sich Nora Tschirner und Christian Ulmen durch 90 Minuten Krimi. Es war Klamauk ohne alles.

Riesiges Strandfeuer in Scheveningen gerät außer Kontrolle

Silvester-Unfall in den NiederlandenRiesiges Strandfeuer in Scheveningen gerät außer Kontrolle

In der Niederlanden gibt es die Tradition, an Silvester ein riesiges Freudenfeuer am Strand zu bauen. In Scheveningen bei Den Haag hat man es dieses Mal etwas übertrieben.

Nasa-Sonde „New Horizons“ trifft „Ultima Thule“

Rekord-Rendezvous im Weltraum geglücktNasa-Sonde „New Horizons“ trifft „Ultima Thule“

Historisches Treffen im Weltraum: Noch nie ist eine Sonde an einem so weit entfernten Himmelskörper vorbeigeflogen wie nun „New Horizons“. Und es gab einen weiteren Rekord im All.

Retter finden Baby 35 Stunden nach Hochhaus-Einsturz - lebend

Bei minus 18 GradRetter finden Baby 35 Stunden nach Hochhaus-Einsturz - lebend

Über einen Tag nach dem Einsturz eines Hochhauses ist die Wahrscheinlichkeit gering, in den Trümmern noch Überlebende zu finden. Insbesondere bei extremen Minusgraden. Doch manchmal geschehen auch kleine Wunder.

Brauchen ARD und ZDF wirklich noch mehr Geld?

AnalyseBrauchen ARD und ZDF wirklich noch mehr Geld?

Die öffentlich-rechtlichen Sender sind oft gut, häufig flach und werden immer teurer. Jetzt fordern die Intendanten ultimativ mehr Geld. Zum Zustand und zu den Perspektiven des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems.

Der Weimar-„Tatort“ schafft sich ab

Westernklamauk mit Ulmen und TschirnerDer Weimar-„Tatort“ schafft sich ab

Uninspiriert wäre noch übertrieben: Christian Ulmen und Nora Tschirner witzeln sich im “Tatort“ am Neujahrsabend mit halbgaren Gags durch einen Western-Park. Team Weimar geht offensichtlich durch eine Identitätskrise.

Nasa-Sonde fliegt an Himmelskörper „Ultima Thule“ vorbei

Ganz weit draußenNasa-Sonde fliegt an Himmelskörper „Ultima Thule“ vorbei

Das Jahr beginnt mit einem historischen Manöver im Weltall: Die Nasa-Sonde „New Horizons“ sollte am Dienstagmorgen am Objekt „Ultima Thule“ vorbeifliegen. Nie zuvor hat die Menschheit einen Himmelskörper erreicht, der so weit von der Erde entfernt war.

Acht Menschen stundenlang in Karussell gefangen

Jahreswechsel in 50 Metern HöheAcht Menschen stundenlang in Karussell gefangen

Acht Kirmesbesucher haben den Jahreswechsel in Eiseskälte und schwindelerregender Höhe verbringen müssen: Neun Stunden lang steckten sie über der französischen Stadt Rennes in einem defekten Fahrgeschäft fest und mussten schlimme Ängste ausstehen.

Mehrere Verletzte bei Messerattacke in Manchester

Anti-Terror-Polizei ermitteltMehrere Verletzte bei Messerattacke in Manchester

Bei einer Messerattacke am zentralen Bahnhof der englischen Großstadt Manchester sind am Montagabend drei Menschen verletzt worden. Ein Mann wurde festgenommen. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar, trotzdem übernahm eine Anti-Terror-Einheit die Ermittlungen.

Panne bei Silvesterfeier - Sydney begrüßt das falsche Jahr

„Happy New Year 2018“Panne bei Silvesterfeier - Sydney begrüßt das falsche Jahr

Australiens Metropole Sydney begrüßte das neue Jahr wieder mit einem spektakulären Feuerwerk - allerdings mit einem kleinen Schönheitsfehler: Die Organisatoren haben sich im Jahr geirrt.

Tschöö, 2018!

Feiern zum JahreswechselTschöö, 2018!

Im Rheinland und in ganz Deutschland haben die Menschen in der Nacht Silvester gefeiert. Weitgehend blieb es dabei friedlich - auch in Düsseldorf und Köln. Anderswo gab es einen Weltrekordversuch beim Böllern.