Alle Panorama-Artikel vom 01. Januar 2013
1200 Fahrzeuge brennen in Silvesternacht

Frankreich1200 Fahrzeuge brennen in Silvesternacht

In der Silvesternacht sind in Frankreich 1193 Autos angezündet worden. Dies sei ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr, sagte Innenminister Manuel Valls am Dienstag in Paris. 339 Menschen seien festgenommen worden. Direkte Zusammenstöße von Randalierern und Polizei gab es nach den Angaben nur in Straßburg und Mulhouse.

Spektakuläre Bilder aus der Nano-Welt

Blick durchs MikroskopSpektakuläre Bilder aus der Nano-Welt

Es sind Bilder, wie aus einer anderen Welt: Sie zeigen faserige Wesen, die im kräftigsten Grün leuchten, Tentakeln, die von einem außerirdischen Monster stammen könnten. Doch eigentlich sehen wir ganz irdische Dinge. Das Raster-Elektronenmikroskop macht diese Aufnahmen möglich.

2013 wird das TV-Jahr der jungen Wilden

Rieger junger Moderatoren2013 wird das TV-Jahr der jungen Wilden

Sie sind Anfang 30, schlau, schlagfertig und einigermaßen charmant. Das alleine würde sie schon zu Hoffnungsträgern intelligenter deutscher Fernsehunterhaltung machen.

Organspende-Affäre erreicht Uni Leipzig

Falschangaben zu LebertransplantationenOrganspende-Affäre erreicht Uni Leipzig

Nach Unregelmäßigkeiten bei Organspenden an mehreren deutschen Krankenhäusern sind auch am Universitätsklinikum Leipzig Manipulationen aufgedeckt worden.

Dutzende Verletzte bei Zusammenstößen

WestbankDutzende Verletzte bei Zusammenstößen

Bei Zusammenstößen mit der israelischen Armee sind am Dienstag in der nördlichen Westbank Dutzende Palästinenser verletzt worden. Die Soldaten hatten sich am Morgen in die Stadt Tammun geschlichen, um einen Anhänger des Islamischen Dschihad festzunehmen, wie ein Gemeindevorsteher berichtete. Als sie entdeckt wurden, forderten sie massiv Verstärkung an, die Situation eskalierte.

Vater von Winnenden-Amokläufer verklagt Klinik

Tim K. wurde dort kurz vor der Tat untersuchtVater von Winnenden-Amokläufer verklagt Klinik

Der Vater des Amokläufers von Winnenden hat die Klinik, in der sein Sohn vor der Tat behandelt worden war, auf Schadenersatz verklagt.

Diebe machen Millionen-Beute in Apple-Laden

Raubüberfall in ParisDiebe machen Millionen-Beute in Apple-Laden

In Paris haben dreiste Räuber aus dem Apple Store in unmittelbarer Nähe der Garnier-Oper Ware im Wert von schätzungsweise einer Million Euro entwendet.

Ägyptischer Comedian muss vor Gericht

Wegen Beleidigung von MursiÄgyptischer Comedian muss vor Gericht

Vor seiner Wahl zum Präsidenten durfte man über Mohammed Mursi noch Witze machen, doch jetzt ist Schluss mit lustig. Der bekannte ägyptische Comedian und Satiriker Bassem Jussif soll demnächst vor Gericht erscheinen, weil er in seiner Fernsehshow "Al-Barnameg" Witze über den islamistischen Staatschef gerissen hatte. Wie das ägyptische Nachrichtenportal "Egypt Independent" am Dienstag berichtete, hat der von Mursi ernannte Generalstaatsanwalt Talaat Abdullah eine entsprechende Klage akzeptiert.

Bande stiehlt eine Tonne Haschisch - beim Zoll

Silvesternacht in SpanienBande stiehlt eine Tonne Haschisch - beim Zoll

Ausgerechnet aus dem Zollamt hat eine Verbrecherbande in der andalusischen Stadt Huelva in der Silvesternacht eine Tonne Haschisch gestohlen.

31-Jähriger stirbt nach Sturz

Jacke in Taxitür eingeklemmt31-Jähriger stirbt nach Sturz

Ein 31 Jahre alter Mann ist am Neujahrsmorgen im oberbayerischen Pöcking ums Leben gekommen, weil sich seine Jacke in der Tür eines Taxis verfangen hat. Als der Taxifahrer anfuhr, stürzte der aus Regensburg stammende Mann so schwer, dass er noch am Unglücksort starb.

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall

Acht Menschen in einem Auto in FrankenEin Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall

Bei einem Unfall mit einem überbesetzten Mittelklassewagen ist am Neujahrsmorgen im oberfränkischen Forchheim ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Ein gleichaltriger Mitfahrer wurde schwer verletzt und schwebte zunächst in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Die übrigen sechs jungen Leute erlitten bei dem Crash leichtere Blessuren, kamen aber mit Schocks ins Krankenhaus.

Plastiktüten seit Neujahr verboten

MauretanienPlastiktüten seit Neujahr verboten

In Mauretanien sind seit Neujahr aus Umweltschutzgründen Herstellung, Verbreitung und Nutzung von Plastiktüten verboten. Wie die nationale Nachrichtenagentur AMI unter Berufung auf das Umweltministerium meldete, drohen bei Zuwiderhandlung Gefängnisstrafen bis zu einem Jahr und Geldbußen von umgerechnet bis zu 2500 Euro.

Kleinkind stürzt sieben Meter tief und stirbt

WuppertalKleinkind stürzt sieben Meter tief und stirbt

Ein eineinhalb Jahre alter Junge ist am Dienstag in Wuppertal aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses gestürzt und gestorben.

Parlamentarier von Ex-Milizionären verprügelt

LybienParlamentarier von Ex-Milizionären verprügelt

In Libyen haben Mitglieder des sogenannten Sicherheitsrats am Dienstag zwei Parlamentarier verprügelt. Das berichteten lokale Medien und Aktivisten in Tripolis. Der Sicherheitsrat war von Ex-Milizionären aus der Zeit des Bürgerkriegs gegen Muammar al-Gaddafi gebildet worden. Die beiden Männer seien in der Hauptstadt vor dem Tagungsgebäude des Parlaments von Demonstranten des Sicherheitsrats angegriffen worden, hieß es. Die Demonstranten hätten den Rücktritt von Innenminister Aschur Schuwail gefordert.

Papst: Der Mensch ist zum Frieden berufen

Neujahrspredigt im PetersdomPapst: Der Mensch ist zum Frieden berufen

Mit einer traditionellen Messe hat Papst Benedikt den katholischen Weltfriedenstag am 1. Januar begangen. Er forderte dazu auf, die Hoffnung auf Frieden nicht aufzugeben.

Nebelbank könnte Ursache gewesen sein

Drei Tote bei Massenkarambolage in UlmNebelbank könnte Ursache gewesen sein

Drei Menschen sind bei einer Massenkarambolage auf der Bundesstraße 30 südlich von Ulm in der Silvesternacht ums Leben gekommen. 13 weitere wurden teils schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Playboy Hefner hat noch einmal geheiratet

Ehefrau ist 60 Jahre jüngerPlayboy Hefner hat noch einmal geheiratet

"Playboy"-Gründer Hugh Hefner hat noch einmal geheiratet, und seine Frau ist satte 60 Jahre jünger als er selbst.

Witt: Dreharbeiten wie Olympia-Vorbereitung

Ex-EiskunstläfuerinWitt: Dreharbeiten wie Olympia-Vorbereitung

Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt (47) schätzt konstruktive Kritik. Die Sportlerin, die in dem TV-Film "Der Feind in meinem Leben" mitspielt, sagte in einem Interview, sie habe selbstverständlich Angst vor schlechten Besprechungen.

Polizei vereitelt offenbar Anschlag

Auf Haus von Beschuldigtem in IndienPolizei vereitelt offenbar Anschlag

Im Fall des ermordeten Vergewaltigungsopfers in Indien hat die Polizei einem Medienbericht zufolge einen Bombenanschlag auf das Haus eines der Tatverdächtigen verhindert.

Mann stirbt nach Messerattacke

Angriff in KölnMann stirbt nach Messerattacke

Ein 39-jähriger Kölner ist kurz nach dem Jahreswechsel bei einem Streit mit Jugendlichen auf offener Straße erstochen worden.

Sieben Mitarbeiter von Hilfsorganisation getötet

PakistanSieben Mitarbeiter von Hilfsorganisation getötet

Unbekannte haben am Dienstag in der nordwestpakistanischen Provinz Khyber-Pakhtunkwa sieben Mitarbeiter einer einheimischen Hilfsorganisation erschossen. Sechs der Toten seien Frauen gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ein unmarkierter Minibus des Hilfswerks SWWS sei in einen Hinterhalt geraten. SWWS-Chef Javed Akhtar sagte, möglicherweise seien seine Kollegen mit Impfhelfern verwechselt worden. Im Dezember waren bei mehreren Angriffen in Pakistan neun Polio-Impfhelfer getötet worden.

Lage auf Haiti bessert sich

Einschätzung der CaritasLage auf Haiti bessert sich

Drei Jahre nach dem Erdbeben auf Haiti sieht das katholische Hilfswerk Caritas international Anzeichen für eine allmähliche Stabilisierung. "Haiti ist dabei, Tritt zu fassen", sagte der Leiter von Caritas international, Oliver Müller, am Dienstag in Freiburg. Müller verwies auf positive Entwicklungen wie den Bauboom und einen Rückgang der Kriminalität. Der 1. Januar ist haitianischer Nationalfeiertag. An diesem Tag hatte sich 1804 die damalige französische Kolonie für unabhängig erklärt.

Schweighöfer glaubt an zweite Chance mit der Ex

Nach Trennung im FebruarSchweighöfer glaubt an zweite Chance mit der Ex

Der Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer (31, "Russendisko") kann sich eine zweiten Anlauf mit seiner Ex-Freundin vorstellen.

Silvesterrakete setzt Dach in Brand

Feuer im Centro in OberhausenSilvesterrakete setzt Dach in Brand

In der Kneipenmeile des Einkaufszentrums CentrO in Oberhausen hat es in der Nacht gebrannt.

60 Tote bei Neujahrs-Gedränge in Elfenbeinküste

Massenpanik bei Feuerwerk60 Tote bei Neujahrs-Gedränge in Elfenbeinküste

In der westafrikanischen Republik Elfenbeinküste sind in der Neujahrsnacht mindestens 60 Menschen bei einem Gedränge ums Leben gekommen. Das teilte die Feuerwehr in der Wirtschaftsmetropole Abidjan am Dienstag mit.

Das Autojahr 2012 im Rückspiegel

Evolution und RevolutionDas Autojahr 2012 im Rückspiegel

Eine Mercedes A-Klasse, bei der alles anders ist. Ein VW Golf, der seine alten Stärken ausbaut. Und ein Adam, der lebenslustiger ist, als man es Opel zugetraut hätte. So unterschiedlich waren die Neuheiten im Autojahr 2012. Nur Elektroautos kommen nicht so recht in Fahrt.