Alec Baldwin

Schauspieler Alec Baldwin (53) hat sich für die von ihm verschuldete Verspätung bei Gästen eines Flugs der American Airlines entschuldigt. Er hatte sich geweigert, vor dem Start sein Telefon abzuschalten.

Bei der Fluggesellschaft entschuldigte er sich nicht. Baldwin beklagte auf der Website der "Huffington Post", das Fliegen sei seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 von einer paramilitärischen Aura umgeben. Die Airline erklärte, die Mitarbeiter hätten nach den Vorschriften gehandelt. Baldwin sei unhöflich gewesen und habe Schimpfwörter benutzt.

(RP)