Royales Paar in London, Amsterdam und New York: William und Kate in Wachs verewigt

Royales Paar in London, Amsterdam und New York : William und Kate in Wachs verewigt

Prinz William und seine Frau, Herzogin Kate, waren für einige Zeit zumindest räumlich voneinander getrennt. Der britische Thronfolger war auf den Falklandinseln stationiert, während seine Frau bei offiziellen Terminen das Königshaus vertrat. Jetzt ist das Paar in London, Amsterdam und New York - allerdings nicht aus Fleich und Blut. Prinz William war bereits seit längerem in Londoner Madame Tussauds zu bestaunen. Jetzt muss der Zweite in der britischen Thronfolge sein Dasein nicht mehr alleine im Wachsfigurenkabinett fristen, denn auch dort bekommt er Gesellschaft von seiner Gattin. Auch in New York ist das Paar jetzt zu sehen.

Prinz William und seine Frau, Herzogin Kate, waren für einige Zeit zumindest räumlich voneinander getrennt. Der britische Thronfolger war auf den Falklandinseln stationiert, während seine Frau bei offiziellen Terminen das Königshaus vertrat. Jetzt ist das Paar in London, Amsterdam und New York - allerdings nicht aus Fleich und Blut.

Prinz William war bereits seit längerem in Londoner Madame Tussauds zu bestaunen. Jetzt muss der Zweite in der britischen Thronfolge sein Dasein nicht mehr alleine im Wachsfigurenkabinett fristen, denn auch dort bekommt er Gesellschaft von seiner Gattin. Auch in New York ist das Paar jetzt zu sehen.

Prinz William und seine Kate brauchen nicht aus Fleisch und Blut zu sein, um Massen von Kameras und Fotografen anzuziehen: Bei der Enthüllung der beiden Figuren in London gab es am Mittwoch wahre Kämpfe um das beste Bild. Kameraleute aus der ganzen Welt drängten sich um die Wachsversion des Paares. Das Museum geht davon aus, dass die zwei auch für die Besucher künftig die größte Attraktion sein werden.

Während es die William-Figur bereits seit längerem gab und diese nur an das veränderte Aussehen des älter gewordenen Prinzen angepasst wurde, ist die von Herzogin Catherine ganz neu. In London ist das Paar wie am Tag der Bekanntgabe seiner Verlobung zu sehen. Die Kate-Figur trägt eine Kopie des blauen Kleides, das durch die Verlobungsfotos berühmt wurde.

Bislang sei Williams Oma, die britische Königin Elizabeth II., der größte Star des Hauses gewesen. Seit der Hochzeit von William und Kate aber seien mehr und mehr Leute wegen des Prinzen gekommen - höchste Zeit, ihm eine Kate an die Seite zu stellen.

Die Macher der Figuren hatten Kate und William gemeinsam zum Modellsitzen eingeladen. Es fand sich aber kein Termin, an dem beide gleichzeitig Zeit gehabt hätten, hieß es von Madame Tussauds. Die Figuren basierten daher vor allem auf Fotos. Die Kosten für eine einzige Wachsfigur liegen bei 150.000 Pfund (etwa 180.000 Euro).

Rund 30 Leute arbeiteten vier Monate an dem Paar. Kate und William sind in bester Gesellschaft: Madame Tussauds hat auch Figuren von Prinzessin Diana, Prinz Charles, Prinz Philip, Camilla oder Prinz Andrew.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Prinz William und seine Kate in Wachs

(sap)