1. Panorama
  2. Adel

Royals: Prinz William unterstützt Untersuchung zu Interview von Diana

Unehrliche Taktiken verwendet? : Prinz William unterstützt Untersuchung zu berühmtem Interview von Diana

Prinz William unterstützt eine von der BBC angekündigte Untersuchung zu einem Interview mit seiner Mutter Prinzessin Diana von 1995. Ihr Bruder Charles Spencer hatte erneut Vorwürfe gegen den Journalisten erhoben, Diana zu dem berühmten Interview überredet zu habe.

Prinz William unterstützt eine von der BBC angekündigte Untersuchung zu einem Interview mit seiner Mutter Prinzessin Diana von 1995. William habe die unabhängigen Ermittlungen zu den Umständen des Interviews begrüßt, verlautete aus Kreisen des Königshauses am Donnerstag. Die Untersuchung sei „ein Schritt in die richtige Richtung“, teilte William mit. Sie „sollte dabei helfen, die Wahrheit hinter den Maßnahmen festzustellen“, die zum Gespräch zwischen Diana und der BBC geführt hätten.

Die BBC hatte am Mittwoch bekanntgegeben, sie habe einen pensionierten Richter mit der Untersuchung beauftragt. Zuvor hatte Dianas Bruder Charles Spencer Vorwürfe gegen den Journalisten Martin Bashir erneuert, dieser habe falsche Dokumente und andere unehrliche Taktiken angewandt, um Diana zu dem Interview zu überreden. In dem Interview hatte Diana die berühmte Bemerkung gemacht, „es hat drei von uns in dieser Ehe gegeben“. Sie bezog sich auf ihren damaligen Ehemann Prinz Charles und dessen Verhältnis zu Camilla Parker-Bowles.

Diana und Charles ließen sich 1996 scheiden. Diana starb 1997 bei einem Autounfall in Paris, als sie von Paparazzi verfolgt wurde. 2005 heiratete Charles Camilla.

(lha/dpa)