Royale Hochzeit 2018: Prinz Charles führt Meghan Markle zum Altar

Royale Hochzeit: Prinz Charles führt Meghan Markle zum Altar

Thronfolger Prinz Charles wird Meghan Markle am Samstag bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry zum Altar führen. Das teilte der Kensington-Palast am Freitag per Twitter mit.

Der 69-jährige Vater des Bräutigams wird damit die Rolle von Meghans Vater Thomas Markle (73) übernehmen. Der US-Amerikaner hatte wegen Herzproblemen kurzfristig die Teilnahme an der Hochzeit abgesagt.

"Miss Meghan Markle hat Seine Königliche Hoheit den Prinzen von Wales gebeten, sie an ihrem Hochzeitstag zum Altar zu begleiten", erklärte der Palast. "Der Prinz von Wales freut sich, Miss Markle auf diese Weise in der königlichen Familie begrüßen zu können."

  • Protokoll der Hochzeit : Harry und Meghan sind Mann und Frau

Meghans im mexikanischen Rosarito lebender Vater war am Mittwoch am Herzen operiert worden. Markle senior hatte vorgeschlagen, seine geschiedene Frau Doria Ragland könne seinen Platz einnehmen und die gemeinsame Tochter zum Altar führen.

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am Samstag auf Schloss Windsor. Zur Hochzeitsmesse und dem anschließenden Empfang sind rund 600 Gäste eingeladen. Am Abend gibt es einen Empfang mit rund 200 Gästen. Die Trauung des 33-jährigen Enkels von Queen Elizabeth und der 36-jährigen US-Schauspielerin ist eines der größten gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres.

(mro/dpa/AFP)
Mehr von RP ONLINE