1. Panorama
  2. Adel

Paderborn: Britischer Prinz besucht Regiment

Besuch beim Regiment : Britischer Prinz Edward kommt nach Paderborn

Royaler Glanz in Paderborn: Der jüngste Sohn der gestorbenen Queen Elisabeth II., Prinz Edward, kommt, um sein dort stationiertes Regiment zu besuchen.

Der jüngste Sohn der Anfang September gestorbenen britischen Königin Elizabeth II., Prinz Edward, kommt am Freitag nach Paderborn. Er besuche sein Regiment, die Royal Wessex Yeomanry, dessen Ehrenoberst er ist. Das teilte die britische Botschaft mit.

Das Regiment ist in Paderborn-Sennelager stationiert. Prinz Edward werde sich ins Goldene Buch der ostwestfälischen Stadt eintragen, hieß es. Für 12.05 Uhr ist ein Fototermin im Paderborner Rathaus geplant. Der Prinz wird von Bürgermeister Michael Dreier (CDU) und dem Präsidenten des nordrhein-westfälischen Landtags, André Kuper, empfangen.

Auch die Queen hatte Paderborn dreimal besucht - 1965, 1977 und 1985 - und sich dabei ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Königin Elizabeth II. war am 8. September im Alter von 96 Jahren auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral gestorben.

(toc/dpa)