Zwei Künstler verfallen dem Rausch

Wenn Anouk van Dijk und Falk Richter gemeinsam Theater machen, dann treffen Schauspieler auf Tänzer und Texte auf Bewegung. Geprobt wird anfangs mit freien Improvisationen: Richter gibt Textbausteine vor, van Dijk Bewegungen; was die Darsteller daraus machen, wird auf Video aufgenommen. Aus diesen Improvisationen entwickeln die beiden Künstler dann ein Stück. "Rausch" ist ihr viertes Projekt. Ein Gespräch über die Kontrollversessenheit unserer Zeit und die Angst vor dem Rausch der Liebe.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort