1. NRW
  2. Verkehr
  3. Stau

Staumelder NRW: 17 Kilometer Stau auf den Autobahnen - viel Verkehr auf der A59

Stau in NRW am Nachmittag : Einige Staus auf den NRW-Autobahnen - Probleme auf der A59

Nordrhein-Westfalen ist das Stauland Nummer eins in Deutschland. Aber jetzt gerade ist die Lage vergleichsweise entspannt. Auf den 30 Autobahnen im Land gibt es insgesamt 17 Kilometer Stau. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die gegenwärtigen Meldungen.

Die meisten Probleme gibt es momentan, Stand Montag um 15:53 Uhr, auf der A59. Für die 89 Kilometer lange Strecke werden derzeit acht Verkehrsstörungen gemeldet. Die meisten Probleme gibt es zwischen Troisdorf und Sankt Augustin-West. Auf diesem Stück staut es sich auf einem Kilometer. Insgesamt gibt es auf der A59 aktuell Störungen auf einer Gesamtlänge von mindestens drei Kilometern.

Für einen Tag im Oktober hat das NRW-Verkehrsministerium im abgelaufenen Jahr einen durchschnittlichen Stauwert von elf Kilometern pro Tag für die A59 festgestellt.

Auf der A44 gibt es derzeit drei Meldungen über Staus. Die meiste Geduld brauchen die Autofahrer zwischen Wewelsburg und Wünnenberg-Haaren, hier staut es sich auf einem Kilometer. Insgesamt gibt es auf der A44 momentan Verkehrsprobleme auf einer Länge von mindestens zwei Kilometern. Im Oktober des vergangenen Jahres wurde ein durchschnittlicher Stauwert von 14 Kilometern pro Tag für die A44 festgestellt.

Auch von der A3 werden zurzeit mehrere Probleme gemeldet, insgesamt gibt es fünf Staumeldungen. Vor allem zwischen den Anschlussstellen Kranekamp und Hamminkeln brauchen Autofahrer Geduld, hier staut es sich auf einem Kilometer. Gegenwärtig gibt es auf der Hollandlinie zusammengenommen Staus auf einer Länge von mindestens zwei Kilometern. Für die A3 wurde in NRW im Oktober des vergangenen Jahres ein durchschnittlicher Stauwert von 49 Kilometern pro Tag ermittelt.

  • Die Hunsrückenstraße in der Altstadt –
    17-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen : Kontroverse um Waffenverbot in der Altstadt
  • Tagebau Garzweiler : Lützerath in der „Washington Post“
  • Diese Woche zeigt sich der Herbst
    Wetterwechsel zum Wochenende : Goldener Herbst ist bald wieder vorbei

Auf A555 gibt es zurzeit mehrere Probleme, insgesamt liegen zwei Meldungen vor. Die meisten Geduld brauchen Autofahrer auf der 35 Kilometer langen Route zwischen den Anschlussstellen Köln-Godorf und Köln-Rodenkirchen. Hier staut es sich auf einem Kilometer. Straßen NRW hat im abgelaufenen Jahr für einen Tag im August auf der A555 durchschnittlich fünf Kilometer Stau gemessen.

Und auch auf der A40 ist derzeit einiges los. Stau gibt es hier auf insgesamt drei Kilometern, es liegen Meldungen über insgesamt sieben Verkehrsstörungen vor. Der größte Stau für die Ruhrschnellweg wird zwischen Duisburg und Duisburg-Häfen gemeldet, hier brauchen Autofahrer auf einem Kilometer Geduld. Im Oktober des vergangenen Jahres wurde für die A40 ein durchschnittlicher Tages-Stauwert von 59 Kilometern ermittelt.

Insgesamt 17 Kilometer Stau auf allen Autobahnen in NRW bedeuten einen vergleichsweise hohen Wert. Laut Daten des NRW-Verkehrsministeriums staut es sich auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen im Durchschnitt auf 284 Kilometern pro Tag - ein Stundenwert von knapp zwölf Kilometern Stau.

Dieser Text wurde auf Grundlage momentan vorliegender Verkehrsdaten dem Montag um 15:53 Uhr automatisch generiert.

Eine Übersicht über alle Verkehrsmeldungen für die Autobahnen in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.