1. NRW
  2. Verkehr
  3. Stau

Staumelder NRW: 13 Kilometer Stau auf den Autobahnen - viel Verkehr auf der A2

Verkehrslage am Morgen : Einige Staus auf den NRW-Autobahnen - Probleme auf der A2

Nordrhein-Westfalen ist das Stauland Nummer eins in Deutschland. Aber zurzeit ist die Lage vergleichsweise entspannt. Auf den 30 Autobahnen im Land gibt es insgesamt 13 Kilometer Stau. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Meldungen.

Die meisten Probleme gibt es momentan, Stand Montag um 08:23 Uhr, auf der A2. Für die 175 Kilometer lange Strecke werden derzeit 4 Verkehrsstörungen gemeldet. Die meisten Probleme gibt es zwischen Kleine Herrenthey und Dortmund-Nordost. Auf diesem Stück staut es sich auf zwei Kilometern. Insgesamt gibt es auf der Europastraße gegenwärtig Störungen auf einer Gesamtlänge von mindestens drei Kilometern.

Für einen Tag im November hat das NRW-Verkehrsministerium im abgelaufenen Jahr einen durchschnittlichen Stauwert von elf Kilometern pro Tag für die A2 festgestellt.

Auf der A3 gibt es derzeit vier Meldungen über Staus. Die meiste Geduld brauchen die Autofahrer zwischen Rösrath und Königsforst, hier staut es sich auf einem Kilometer. Insgesamt gibt es auf der Hollandlinie momentan Verkehrsprobleme auf einer Länge von mindestens zwei Kilometern. Im November des vergangenen Jahres wurde ein durchschnittlicher Stauwert von 40 Kilometern pro Tag für die A3 festgestellt.

Auch von der A57 sind derzeit mehrere Probleme gemeldet, es gibt vier Staumeldungen. Die meiste Geduld brauchen die Autofahrer zwischen den Anschlussstellen Asdonkshof und Rheinberg, hier staut es sich auf einem Kilometer. Insgesamt gibt es auf der A57 momentan Staus auf einer Länge von mindestens drei Kilometern. Für die A57 wurde in NRW im November des vergangenen Jahres ein durchschnittlicher Stauwert von 45 Kilometern pro Tag ermittelt.

  • Belebt waren die Einkaufsstraßen am Wochenende,
    Ansturm ist ausgeblieben : Corona bremst den Einkaufstrubel in Düsseldorf
  • Im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen
    Duisburger Stadtrat stimmt für Aufnahme von Belarus-Flüchtlingen : „Wir haben Platz“
  • Symbolbild
    Fälle werden überprüft : Verdacht auf Omikron-Variante in Essen und Düsseldorf

Auf A33 gibt es zurzeit mehrere Probleme, insgesamt liegen zwei Meldungen vor. Die meisten Geduld brauchen Autofahrer auf der Ostwestfalen-Autobahn zwischen den Anschlussstellen Paderborn-Schloß Neuhaus und Paderborn-Elsen. Hier staut es sich auf einem Kilometer. Straßen NRW hat im abgelaufenen Jahr für einen Tag im November auf der A33 durchschnittlich einen Kilometer Stau gemessen.

Und auch auf der A59 ist derzeit einiges los. Stau gibt es hier auf insgesamt zwei Kilometern, es liegen Meldungen über insgesamt fünf Verkehrsstörungen vor. Der längste Stau wird zwischen Leverkusen-Rheindorf und Leverkusen-West gemeldet, hier brauchen Autofahrer auf einem Kilometer Geduld. Im November des vergangenen Jahres wurde für die A59 ein durchschnittlicher Tages-Stauwert von 6 Kilometern ermittelt.

Insgesamt 13 Kilometer Stau auf allen Autobahnen in NRW bedeuten einen normalen Wert. Laut Daten des NRW-Verkehrsministeriums staut es sich auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen im Durchschnitt auf 284 Kilometern pro Tag - ein Stundenwert von knapp zwölf Kilometern Stau.

Dieser Text wurde auf Basis gegenwärtig vorliegender Verkehrsdaten dem Montag um 08:23 Uhr automatisch generiert.

Eine Übersicht über alle Verkehrsmeldungen für die Autobahnen in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.