1. NRW
  2. Verkehr
  3. Stau

Verkehrsstörung: Probleme in beiden Richtungen auf der A59

Verkehrsstörung : Probleme in beiden Richtungen auf der A59

Unerfreuliche Nachrichten für Autofahrer auf der A59 in Nordrhein-Westfalen. Auf der Route gibt es jetzt gerade in beiden Fahrtrichtungen einige Probleme.

Jetzt gerade, Stand Dienstag um 16:22 Uhr, gibt es auf der A59 in beiden Richtungen Verkehrsprobleme auf insgesamt einem Kilometer. Es staut sich sowohl in Fahrtrichtung Dinslaken/Duisburg als auch in Richtung Bonn-Beuel.

So gibt es in Richtung Dinslaken/Duisburg zwischen den Anschlussstellen Troisdorf und Sankt Augustin-West Probleme. Hier staut es sich auf null Kilometern. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang: Stockender Verkehr; Durchschnittsgeschwindigkeit von bis zu 5 km/h; vorsichtig an das Stauende heranfahren.

In der Gegenrichtung, auf dem Weg Richtung Bonn-Beuel, kommt es zwischen den Anschlussstellen Bonn-Nordost und Sankt Augustin-West zu Problemen. Hier staut es sich auf einem Kilometer.

Derzeit gibt es auf der A59 somit zwischen Dinslaken/Duisburg und Bonn-Beuel an vier Stellen Verkehrsprobleme.

Für einen Tag im März herrscht damit vergleichsweise wenig Verkehr auf der A59. Das NRW-Verkehrsministerium hat im vergangenen Jahr gewöhnlich acht Kilometer Stau pro Tag auf dieser Route festgestellt.

Eine Übersicht über alle Verkehrsmeldungen für die Autobahnen in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.