1. NRW
  2. Verkehr

A30 nach schwerem Auffahrunfall sechs Stunden lang gesperrt

In Westfalen : A30 nach schwerem Auffahrunfall sechs Stunden lang gesperrt

Nach einem schweren Auffahrunfall (Westfalen) ist die A30 bei Lotte in Richtung Niederlande sechs Stunden lang gesperrt worden. Eine Person wurde lebensbedrohlich verletzt.

Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein Lkw einen Lastwagen überholt und war beim Wiedereinscheren auf den rechten Fahrstreifen ungebremst auf einen stehenden Tieflader aufgefahren.

In der Folge des Unfalls um etwa 7.11 Uhr ereigneten sich bisherigen Erkenntnissen zufolge drei weitere Auffahrunfälle im Bereich des Rückstaus. Es habe allerdings keine weiteren Verletzten gegeben. Erst gegen 13.30 war die Strecke wieder freigegeben worden.

(bora/dpa)