Top 10 Rheinland: St. Jakobus in Lüttelforst: Barockorgel

Top 10 Rheinland: St. Jakobus in Lüttelforst: Barockorgel

St. Jakobus ist eine römisch-katholische Pfarrkirche in der Ortschaft Lüttelforst der Gemeinde Schwalmtal, die dem heiligen Jakobus als Pfarrpatron geweiht ist. Als Jakobskirche ist sie eine Station auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Die Orgel ist bereits 1750 bis 1770 gebaut worden – sie wurde vermutlich 1805 aus Eppinghoven bei Neuss angekauft. Sie besitzt zehn Register mit angehängtem Pedal. Das äußere Erscheinungsbild, der Prospekt, ist fünfgeteilt und besitzt drei Türme. Die letzte Renovierung wurde 1981 durch Fischer und Krämer, Endingen durchgeführt.

<p>St. Jakobus ist eine römisch-katholische Pfarrkirche in der Ortschaft Lüttelforst der Gemeinde Schwalmtal, die dem heiligen Jakobus als Pfarrpatron geweiht ist. Als Jakobskirche ist sie eine Station auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Die Orgel ist bereits 1750 bis 1770 gebaut worden – sie wurde vermutlich 1805 aus Eppinghoven bei Neuss angekauft. Sie besitzt zehn Register mit angehängtem Pedal. Das äußere Erscheinungsbild, der Prospekt, ist fünfgeteilt und besitzt drei Türme. Die letzte Renovierung wurde 1981 durch Fischer und Krämer, Endingen durchgeführt.

Bewertung: Auch den Kirchenfenstern einen Blick widmen, diese sind aus dem Jahr 1890.

Mehr von RP ONLINE