Top 10 Rheinland : Mumms

Das Mumms hat in Solingen längst Kultstatus: Vor 48 Jahren, am 31. Oktober 1967, eröffnete Gründer Franz Schwarz an der Mummstraße in der Innenstadt in der ehemaligen Milchbar Luna seine Kneipe.

<p>Das Mumms hat in Solingen längst Kultstatus: Vor 48 Jahren, am 31. Oktober 1967, eröffnete Gründer Franz Schwarz an der Mummstraße in der Innenstadt in der ehemaligen Milchbar Luna seine Kneipe.

Seitdem kommt hier, am langen Tresen und in den kleinen Sitzecken, unter dem Blick der schweren Büste Tulla, die seit Jahrzehnten über das Geschehen wacht, eine bunte Mischung von Menschen zusammen: Junge und Alte, Studenten und Schüler, Arbeiter und Geschäftsleute, Stammgäste und Gäste, die nur mal eben auf ein Bier reinschauen.

Jedes Jahr am Morgen des Heiligabend wird es im und am Mumms richtig voll: Dann lädt der Kulttreff zum traditionellen Frühschoppen ein – und jedes Jahr kommen mehrere hundert Gäste, die sich bei Glühwein und Bier in geselliger Runde auf das Fest einstimmen.

Das Mumms ist in der Solinger Kneipenlandschaft eine Institution und immer einen Besuch wert. Dabei ist die gemütliche Kultkneipe wohl die einzige weit und breit, zu der es nicht nur ein Buch, sondern auch einen Film gibt.