Top 10 Rheinland: Leuther Mühle

Top 10 Rheinland : Leuther Mühle

Der Wanderparkplatz an der Leuther Mühle ist Startpunkt für viele Ausflügler. Anlage und Gebäude wurden 1734 fertiggestellt, dort wurde Korn gemahlen und Öl hergestellt. Bis 1966 war die Mühle in Betrieb. Dann kaufte die Gemeinde Leuth die Mühle, danach übernahm erst ein Hotelier, dann eine Gastronomenfamilie das Gebäude. Spaziergänger gehen von der Leuther Mühle aus an der Nette entlang, besuchen die Aussichtskanzel des Rohrdommelprojekts, den Landschaftshof Baerlo oder den Naturschutzhof Sassenfeld. Der ausgeschilderte Premium-Wanderweg Nette-Seen bietet eine schöne Tour.

<p>Der Wanderparkplatz an der Leuther Mühle ist Startpunkt für viele Ausflügler. Anlage und Gebäude wurden 1734 fertiggestellt, dort wurde Korn gemahlen und Öl hergestellt. Bis 1966 war die Mühle in Betrieb. Dann kaufte die Gemeinde Leuth die Mühle, danach übernahm erst ein Hotelier, dann eine Gastronomenfamilie das Gebäude. Spaziergänger gehen von der Leuther Mühle aus an der Nette entlang, besuchen die Aussichtskanzel des Rohrdommelprojekts, den Landschaftshof Baerlo oder den Naturschutzhof Sassenfeld. Der ausgeschilderte Premium-Wanderweg Nette-Seen bietet eine schöne Tour.

Guter Ausgangspunkt für viele sehenswerte Ziele. Wer die Natur liebt und Ruhe sucht, kommt hier ebenso auf seine Kosten wie Familien, die mit den Kindern etwas entdecken und erleben möchten — beispielsweise auf dem Naturschutzhof Sassenfeld oder dem Landschaftshof Baerlo.

Mehr von RP ONLINE