Top 10 Rheinland: Krefelder Stadtwald

Top 10 Rheinland : Krefelder Stadtwald

Ein Ausflugsparadies für Jedermann ist der Krefelder Stadtwald: Es handelt sich um einen Waldpark aus Buchen, der Krefeld um 1900 durch den Krefelder Seidenfabrikanten Wilhelm Deuß 1827-1911 geschenkt wurde. Hier gibt es eine zentrale Spielwiese mit vielen Spielgeräten, eine Pferderennbahn, das Stadtwaldhaus mit einem der größten Biergärten der Region und einen Teich mit Bootsverleih. In der Konzertmuschel gibt es musikalische Aufführungen, auch das Krefelder Theater-Ensemble tritt hier auf. Auch wer Sport treiben will, kommt im Stadtwald nicht zu kurz: Einen Golfplatz und Tennisplätze mit Bundesligaspielen bietet der Park, der im Stadtteil Bockum gelegen ist. Gastronomisch locken außerdem die Vereinslokale der Sportvereine. In den Sommerferien gibt es hier außerdem die Ferienspiele "Spiel ohne Ranzen". Größter Pluspunkt: das ganze Jahr geöffnet!

Der Stadtwald ist Krefelds zentralstes Ausflugsziel, deshalb schätzen auch die Städter hier den Wechsel aus Szenetreff (Biergarten) und Ruhe (auf den Waldwegen). Hier lässt sich herrlich ein ganzer Nachmittag verbringen — perfektes Familienglück für alle Generationen.

Um zurück zu der Top 10-Liste zu gelangen, klicken Sie hier.

Mehr von RP ONLINE