Top 10 Rheinland: Gärten von Schloss Dyck

Top 10 Rheinland: Gärten von Schloss Dyck

"Verbotene Liebe"-Fans können leicht durcheinanderkommen: Ist das nicht Schloss Friedenau? Ist es. Zumindest hieß Schloss Dyck einst in der erfolgreichen TV-Seifenoper so und war die Heimstätte eines Adelsgeschlechts namens von Anstetten. Weshalb Schloss Dyck aber auch sonst gefragte Kulisse für Filmproduktionen ist, merkt jeder Besucher schnell: Die Gärten sind fantastisch, die Gebäude hübsch, und Ausstellungen gibt's in Schloss und Stallhof obendrein.

Ideal für einen Ausflug. Wer Schloss Dyck nicht kennt, wird es schätzen lernen. Gleich neben dem Haupteingang gibt's zudem einen Obstverkauf. Lecker!

Um zurück zu der Top 10-Liste zu gelangen, klicken Sie hier.

Mehr von RP ONLINE