Top 10 Rheinland: Das türkische Damla-Cafe

Top 10 Rheinland : Das türkische Damla-Cafe

Viele deutsche Bäckereien haben inzwischen typisch-amerikanisches, britisches, italienisches oder französisches Frühstück auf ihrer Karte. Doch türkisches Frühstück - Fehlanzeige. Wer wissen will, was morgens in der Regel bei türkischen Mitbürgern auf den Tisch kommt, hat an der Graf-Adolf-Straße gleich mehrere Adresse zum Ausprobieren.

Unter den vielen Cafés nahe dem Hauptbahnhof gibt es zum Beispiel das Damla Café. Zwischen 8 und 13 Uhr kann man dort ausgiebig frühstücken. Am Büffet kann man sich Oliven, türkischen Weichkäse, Brot, Honig, Tomaten, Gurken, hartgekochte Eier, Salami, verschiedene Aufstriche (Mezes), frittiertes Gemüse (zum Beispiel Zucchini und Aubergine), Rinderwürstchen und natürlich schwarzen Tee (kann man auch durch Kaffee ersetzen) holen.

Das Damla ist zweigeteilt: Es gibt einen großen Hauptraum (ausgestattet mit gepolsterten Sofas im orientalischen Design) und einem kleinen Raum rechts vom Eingang (der ist noch traditioneller eingerichtet, dort kann man sich während des Essens auch türkische Musikvideos auf einem große Fernsehen ansehen).

Nicht unbedingt chic und stylish, aber gemütlich und eine gute Adresse, um ein türkisches Frühstück auszuprobieren (und das sogar zu einem günstigen Preis).

Um zurück zu der Top 10-Liste zu gelangen, klicken Sie hier.

Hier erhalten Sie Infos zu weiteren Frühstückscafés in Düsseldorf.

Mehr von RP ONLINE