1. NRW
  2. Top10 Rheinland

Top 10 Rheinland: Café Kontor

Top 10 Rheinland : Café Kontor

Zum Brotkorb mit Walnuss-Dinkelbrot und Brötchen gibt’s selbstgemachte Blutorangen- oder Aprikose-Limetten Marmelade, einen Teller mit Käse und Aufschnitt, Brotaufstrich wie Toskanische Tomatencreme und Orangensaft. Wahlweise auch ein gekochtes Ei, ein Rührei oder ein Spiegelei. Kleine Tagesgerichte ergänzen die Auswahl: Geröstetes Roggenbrot mit Brie und Quitten-Gelee oder auch Mancheego mit Tomaten und Paprika. Croque Monsieur, ein Käse-Schinken Toast belgischer Art, oder Croque Madame, der gleiche Toast, getoppt mit einem Spiegelei.

Verlockend sind auch die Kuchen. Etwa "Mallorquinischer Mandel-Kuchen" oder die klassische "Kalte Hundeschnauze". Dazu gibt’s Kaffeespezialitäten. "Bei meinen spanischen Gästen ist der ,Cortado´ sehr beliebt - ein Espresso im Glas mit etwas heißer Milch." verrät Pächterin Christine Kürsten. Absoluter Hingucker in dem mit Designer-Stücken eingerichteten Café ist die lange Holztafel. "Der Tisch ist gezimmert aus Schiffsplanken vom Rotterdamer Hafen", sagt Kürsten.

Tolles Ambiente: Terrakotta-Fliesen, hohe Kassettendecken, grau-blau gestrichene Wände. Das Design des Café Kontor hat die Pächterin mit dem Besitzer des denkmalgeschützten ehemaligen Bankhauses gemeinsam entwickelt. Im Sommer kann man auch draußen sitzen.