Bochum: Titanwurz blüht und stinkt in Bochum

Bochum: Titanwurz blüht und stinkt in Bochum

Besucher bewundern Titanenwurz in Bochum

Die größte Blume der Welt, ein Titanwurz, hat in Bochum ihre Pracht entfaltet und dabei ihren charakteristischen, fauligen Gestank ausgeströmt. Der Titanwurz blühte zum ersten Mal im Botanischen Garten der Ruhr-Universität.

Gestern hatte das gigantische Gewächs den Zenit seiner Blüte erreicht: Danach knickte die Spitze bereits langsam ein. Am Sonntag hatte sich die Blüte im Seerosenhaus geöffnet. Ab da machte sich auch der auffällige Geruch breit, den die Bochumer Botanikexperten als Mischung zwischen Limburger Käse, fauligem Fisch und verschwitzten Socken beschreiben.

(RP)