Düsseldorf: Streit über Kosten der Inklusion geht weiter

Düsseldorf : Streit über Kosten der Inklusion geht weiter

Die kommunalen Spitzenverbände und das Land verhandeln weiter über die Finanzierung der Inklusion in den Schulen. Nach Informationen unserer Zeitung ist weiterhin strittig, wer die Mehrkosten beim Personal (Integrationshelfer, Psychologen und Sozialhelfer) übernimmt.

Gestern war ein Ultimatum des Städte- und Gemeindebundes NRW abgelaufen. Die Organisation droht mit Klage beim Verfassungsgerichtshof.

(hüw)