1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Zwischen Xanten und Moers: Einschränkungen beim RB 31 wegen Bauarbeiten

Einzelne Zugausfälle : Einschränkungen beim RB 31 wegen Bauarbeiten

Zwischen Xanten und Moers fallen an zwei Tagen in der nächsten Woche morgens und abends einzelne Züge aus. Der Grund sind Bauarbeiten auf der Strecke. Ein Ersatzverkehr wird eingerichtet.

Auf der Strecke der Regionalbahn (RB) 31 sind Bauarbeiten geplant. Kunden der Nordwestbahn müssen deshalb Anfang der nächsten Woche am frühen Morgen und am späten Abend mit Einschränkungen rechnen. Das teile das Unternehmen mit. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Hintergrund sind Bauarbeiten der DB Netz, einer Tochter der Deutschen Bahn.

Wie die Nordwestbahn weiter mitteilte, fallen am Montag, 21. September, und am Dienstag, 21. September, diejenigen Züge aus, die um 4.58 Uhr, 20.01 Uhr, 21.01 Uhr und 22.01 Uhr in Xanten abfahren sollten. Die Ersatzbusse hielten an allen Unterwegsbahnhöfen, starteten 33 bis 35 Minuten früher als der Zug und führen bis Moers. Dort bestehe Anschluss an die regulären Zugverbindungen der Linie RB 31 in Richtung Duisburg. Eine Ausnahme sei die Verbindung um 23.01 Uhr: Der Ersatzbus fahre zur gleichen Zeit wie der Zug in Xanten ab, erreiche deshalb den Anschluss in Moers nicht mehr und fahre weiter bis Duisburg.

Auch in umgekehrter Richtung entfallen einige Züge an den beiden Tagen, wie die Nordwestbahn erklärte. Betroffen sind die Verbindungen mit Abfahrt in Moers um 00.28 Uhr, 19.28 Uhr, 20.28 Uhr, 21.28 Uhr, 22.28 Uhr und 23.28 Uhr. Der Ersatzbus nach Xanten fahre in Moers jeweils neun Minuten später los als der Zug und erreiche sein Ziel 32 bis 34 Minuten später. „Die Fahrgäste werden gebeten, die veränderten An- und Abfahrzeiten bei ihrer Reiseplanung zu beachten.“

Nähere Angaben finden sich im Ersatzfahrplan, den das Unternehmen auf seiner Homepage veröffentlicht (unter dem Stichwort Baumaßnahmen). Außerdem seien die Fahrplanänderungen in der digitalen Auskunft der Deutschen Bahn und des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) abrufbar. Die Nordwestbahn wies die Kunden außerdem darauf hin, dass seit dem 27. April in den Zügen die Verpflichtung gilt, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.