Xanten: Zukunftsträchtig

Xanten: Zukunftsträchtig

Anlass des Treffens im Hafen Xanten war die Vorstellung der völlig überarbeiteten Neuauflage der RVR-Freizeit- Rad- und Wanderkarte für Xanten. Unter dem Titel "Auf den Spuren der Römer, Biber und Planeten" gilt Xanten hier als Ausgangspunkt für Fahrten über den Rhein nach Rees (mit dem 1,5 Kilometer langen Planetenweg). Rees liegt zwar außerhalb des RVR-Gebiets, passe aber gut in die Nord-Niederrhein-Umgebung, hieß es.

Über die Reeser Rheinbrücke geht es dann lange Zeit über Deichwege zurück nach Xanten, wo auch weitere Rundwege zum Beispiel um die Sonsbecker Schweiz auch der Erschließung des Waldgebiets durch Wanderer zugutekommen. Neu ist auch ein Stadtrundgang durch Xanten.

Einen besonderen Vorteil hat die Karte für Radfahrer: Sie führt die Straßennamen ausdrücklich auf allen Routen auf. Übrigens auch auf denen, die noch nicht so ganz fertig sind. Da prangt zukunftsträchtig der Alleenradweg. Und auch das Lüttinger Feld ist besiedelt . . .

(RP)
Mehr von RP ONLINE