1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: XCV-Kinderprinzenpaar muntert Senioren auf

Kinderprinzenpaar des XCV : Narren muntern Senioren auf

Vieles muss ausfallen, wegen Corona. Da überlegte sich Xantens Kinderprinzenpaar, dass es die Bewohner von Seniorenheimen wenigstens von draußen aufmuntern wollte. Getreu dem Motto: „Doch wollen wir nicht verzagen, den Humor erst recht nach außen tragen.“

Bewohner von Seniorenheimen in Xanten haben am Rosenmontag närrischen Besuch bekommen: Das Kinderprinzenpaar des Xantener Carnevalsvereins (XCV) brachte ihnen jecke Karnevalsgrüße. Ben-Luca Schibgilla und Lucy Schmidt wurden von ihren Pagen Magdalena und Benedict Lindemann begleitet. Damit wollten die Kinder die Senioren aufmuntern, weil so viel in diesem Jahr ausfallen muss. Die Gebäude betraten die Narren dafür nicht: Mit FFP2-Masken blieben sie vor den Fenstern und unter den Balkonen, während sie eine kurze Ansprache hielten, Lieder spielten und mit den Senioren schunkelten, wie hier vor dem Evangelischem Altenzentrum Haus am Stadtpark. „Es ist der Frohsinn, der uns fehlt, wo jetzt nur die Gesundheit zählt“, sagten die narrischen Hoheiten. „Doch wollen wir nicht verzagen, den Humor erst recht nach außen tragen. Dem Virus trotzen wir fürwahr. Und freuen uns auf das neue Jahr!“

(wer)