1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Weihnachtspäckchen-Aktion vom Round Table und Xantener Schulen

Geschenke auf dem Weg nach Osteuropa : Weihnachtspäckchen von Kindern für Kinder

Die Organisation Round Table Unterer Niederrhein sammelte Geschenke ein, die Xantener Kinder für Kinder in Osteuropa gepackt haben. Die Aktion ist Teil des bundesweiten Weihnachtspäckchenkonvois.

Rund 500 Weihnachtspäckchen aus Xanten sind seit vergangenem Wochenende auf dem Weg nach Osteuropa. Schüler der Hagelkreuzschule Lüttingen, der Viktor-Schule und des Stiftsgymnasiums sowie Kinder der Kita Waldblick packten ein, worüber sie sich selbst auch freuen würden: Süßigkeiten, Stifte, Spiele, Kuscheltiere und vieles mehr.

Der Round Table Unterer Niederrhein sammelte die liebevoll verpackten Geschenke ein und brachte sie mit einem gut gefüllten 7,5-Tonner zu einer zentralen Lagerstelle. Denn die Xantener Päckchen sind nur ein Teil des sogenannten Weihnachtspäckchenkonvois: Das Projekt ist von Round Table Deutschland organisiert und sammelt bundesweit Geschenke für Kinder in entlegenen und ländlichen Gegenden in Rumänien, Moldawien, Bulgarien und der Ukraine. Dort werden sie in Schulen, Kindergärten, Heimen und Tageseinrichtungen an Kinder verteilt, deren Familien sich keine Geschenke leisten können. „Dahinter steht der Gedanke: Wie kann man Menschen in ärmeren Regionen, gerade in der Weihnachtszeit, eine Freude machen und unterstützen?“, erklärt Christian Sychla, Vorsitzender des Round Table Unterer Niederrhein. „Besonders wichtig ist uns, dass Kinder anderen Kindern helfen.“

Seit 2001 fährt der Konvoi jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit nach Osteuropa, nach eigenen Angaben seien bereits mehr als eine Million Päckchen verteilt worden.

(dho)