1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten verleiht 2020 erstmals Heimatpreis für Engagement für die Stadt

Insgesamt 5000 Euro Preisgeld : Xanten verleiht 2020 erstmals Heimatpreis

Die Stadt Xanten will mit einem Heimatpreis das Engagement von Bürgern und Vereinen belohnen. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 31. Oktober eingereicht werden.

Die Stadt Xanten möchte in diesem Jahr zur Würdigung des örtlichen Engagements erstmals einen Heimatpreis vergeben. Diesen Preis können Bürger, Vereine, Initiativen und Institutionen erhalten, wenn ihr Wirken mindestens eines der fünf Kriterien erfüllt:
• Verdienste um die Stadt Xanten und ihre Ortsteile

• Verdienste um den gesellschaftlichen Zusammenhalt, Integration und/oder Inklusion

• Pflege und Förderung von Kultur, Tradition und/oder lokalem Brauchtum

• Pflege und Förderung der Nachhaltigkeit und/oder des Klima- und Umweltschutzes

• Attraktivitätssteigerung öffentlich zugänglicher Orte

Die Teilnehmer erwartet ein Preisgeld von insgesamt 5000 Euro, das sich auf bis zu drei Preisträger verteilt. Bei nur einem Preisträger erhält dieser 5000 Euro, bei zwei Preisträgern gibt’s 3000 Euro für den Erstplatzierten und 2000 Euro für Platz zwei. Bei drei Preisträgern erhält der Erstplatzierte 2500 Euro, der zweite Platz 1500 und der dritte Platz 1000. Zur Jury gehören Ratsmitglieder und der Bürgermeister.

Für Bewerbungen und Vorschläge steht ein Online-Vordruck unter www.xanten.de/heimatpreis zum Herunterladen bereit. Die Bewerbungen müssen bis Sonntag 31. Oktober, bei der Stadt Xanten, Karthaus 2, in Xanten abgegeben werden oder unterschrieben per E-Mail an service@xanten.de gesandt werden.

(beaw)