1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Unbekannte stecken Auto in Brand – Polizei sucht Zeugen

B57 in Xanten : Unbekannte zünden geklautes Auto an

Unbekannte Täter haben an der Bundesstraße 57 in Xanten ein Auto angezündet. Der Wagen war vor wenigen Tagen gestohlen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

In Xanten ist am Donnerstag ein Auto von Unbekannten angezündet worden. Die Feuerwehr Xanten löschte den Brand. Die Ermittlungen ergaben, dass der Wagen erst vor wenigen Tagen einer Haltern aus Xanten gestohlen worden war, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Das Auto war am rechten Fahrbahnrand der Rheinberger Straße (Bundesstraße 57) abgestellt gewesen, wie die Polizei weiter mitteilte. Als sie dort eintraf, seien schon Rauchschwaden aus der linken hinteren Fahrzeugtür gedrungen, berichteten die Ermittler. Der Innenraum des Kleinwagens sei stark verraucht gewesen, teilte die Feuerwehr mit. Der Brand sei innerhalb einer halben Stunde gelöscht worden. Personen seien nicht im Auto gewesen.

Wie genau das Feuer ausbrechen konnte, sei noch unklar, erklärte die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Autobrand etwas gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Xanten zu melden, Tel. 02801 71420.

(wer)