1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten trennt sich überraschend von Tix-Leiterin Heike van Baal

„Geschäftsinterne Gründe“ : Xanten trennt sich überraschend von Tix-Leiterin van Baal

Die Stadt Xanten sucht eine neue Leitung für die Tourist Information, weil sie sich kurzfristig von der bisherigen Geschäftsführerin Heike van Baal trennt. Die überraschende Entscheidung ruft Unverständnis hervor.

Die Tourist Information Xanten (Tix) wird nicht mehr von Heike van Baal geleitet. Die Gesellschafterversammlung hat am Mittwochabend die kurzfristige Trennung beschlossen, wie die Stadt Xanten am Donnerstag mitteilte. Demnach wird Heike van Baal mit Wirkung zum 1. Februar 2022 als Geschäftsführerin abberufen. Gründe wurden nicht genannt.

„Wir bedauern diesen Schritt sehr“, schrieben Bürgermeister Thomas Görtz als zweiter Tix-Geschäftsführer und Sven Paeßens als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung in einer Mitteilung. „Über die geschäftsinternen Gründe für die Trennung im beiderseitigen Interesse“ sei Stillschweigen vereinbart worden. In der Gesellschafterversammlung sitzen Vertreter der Verwaltung und des Stadtrats. Die Tix ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Xanten.

Heike van Baal war am 1. Oktober 2020 eingestellt worden – als Nachfolgerin der langjährigen Tix-Leiterin Sabine van der List, die Ende des Jahres 2020 in den Ruhestand ging. Die neue Geschäftsführerin der Tourist Information brachte viel Erfahrung mit: Sie hatte viele Jahre für einen Reiseveranstalter und für die Touristik-Abteilung der Landeshauptstadt Düsseldorf gearbeitet. Sie war 2020 eine von rund 100 Bewerberinnen und Bewerbern auf die Stelle in Xanten gewesen, wie Görtz und Paeßens damals berichteten. Die Gesellschafterversammlung und der Verwaltungsrat hatten sich demnach einstimmig für Heike van Baal als neue Geschäftsführerin ausgesprochen.

  • Silvesterkonzert im Xantener Dom: Mehr als
    Silvesterkonzert in Xanten : Mit Pauken und Trompeten ins neue Jahr
  • Die Leiterin der Tourist Information Xanten,
    TIX wirbt mit neuer Broschüre um Touristen : 60 Seiten machen Lust auf Xanten
  • Heike van Baal hat Anfang 2021
    Neue Xantener Tourist-Chefin : „Im Aktivtourismus sehe ich großes Potenzial“

Anzeichen für die Trennung hatte es in den vergangenen Wochen und Monaten nicht gegeben. Die plötzliche Abberufung kam für viele Menschen in Xanten deshalb überraschend. Einige berichteten von einer sehr guten Zusammenarbeit mit ihr und äußerten Unverständnis, zum Teil auch Unmut über die Entscheidung. Heike van Baal sei eine kompetente und fähige Touristikerin, hieß es. In der Mitteilung bedankten sich Görtz und Paeßens bei ihr für die „engagierte Arbeit gerade in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie“ und wünschten ihr „für die berufliche wie persönliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg“.

Zur kommissarischen Geschäftsführerin der Tourist Information sei in der gleichen Gesellschafterversammlung am Mittwochabend „bis auf Weiteres“ Hannah Keuchel bestellt worden, teilte die Stadt weiter mit. Die 35-Jährige sei Veranstaltungskauffrau und Gestaltungstechnische Assistentin. Sie arbeite seit sieben Jahren bei der Tix. In dieser Zeit habe sie schon einige Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement, in der Kunden- und Gästebetreuung, im Marketing und in der Betreuung von Fachmessen gesammelt.

Die Stelle der Tix-Geschäftsführung solle neu ausgeschrieben werden, erklärten Görtz und Paeßens in der Mitteilung. Diese Ausschreibung solle in den nächsten Monaten vorbereitet werden.

(wer)