1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Südportal des Doms nach Bauarbeiten wieder offen

Bauarbeiten abgeschlossen : Südportal des Xantener Doms wieder offen

Die Bauarbeiten am Südportal des St.-Viktor-Doms sind abgeschlossen. Der Ausgang erfolgt weiter über den Kreuzgang, um Begegnungsverkehr in Corona-Zeiten zu vermeiden.

Die Bauarbeiten am Südportal des Xantener St.-Viktor-Doms sind abgeschlossen, der Eingang kann von Kirchenbesuchern wieder genutzt werden. Allerdings weist die Kirchenaufsicht darauf hin, dass das Südportal nur als Eingang genutzt werden darf. Der Ausgang erfolgt weiterhin über den Kreuzgang, um einen Begegnungsverkehr in Corona-Zeiten zu vermeiden.

Das Südportal als Haupteingang des Doms ist Ende Mai wegen Bauarbeiten geschlossen worden. Dort musste der Natursteinboden erneuert werden. Schädliche Salze hätten den Blaustein regelrecht zerfressen, wie die Propsteigemeinde St. Viktor Xanten damals mitteilte.

Als Basis für die neuen Steinplatten musste ein komplett neuer Unterbau geschaffen werden. Der Einsatz von schwerem Gerät war in dem Gotteshaus nicht möglich. Rund 50 Tonnen Bettungsmaterial und mehr als 200 Quadratmeter Blausteine mussten deshalb in mühevoller Handarbeit mit der Schubkarre aus dem Dom heraus befördert werden.

Die Bauarbeiten haben sich verzögert. Ursprünglich hatte die Gemeinde geplant, den Eingang Ende Juni wieder freigeben zu können. Auch nach Fertigstellung des Umbaus bleiben beide nördlichen Portale des Kreuzgangs offen. Sie dienen als Ausgang. Das frontal erreichbare Tor ist zudem der barrierefreie Zugang mit elektrischer Schließanlage.

(beaw)