Amtsgericht setzt Termin fest Stadtcafé in Xanten soll versteigert werden

Xanten · Seit Jahren wird ein Käufer für das Stadtcafé und das gesamte Gebäude in Xantens Innenstadt gesucht. Nun setzte das Amtsgericht Rheinberg einen Termin für eine Zwangsversteigerung fest. Dafür ermittelte ein Gutachter den Verkehrswert der Immobilie.

Xanten: Stadtcafé soll am Amtsgericht versteigert werden​
Link zur Paywall

Stadtcafé in Xanten soll versteigert werden

8 Bilder
Foto: RP/Markus Werning

Eine bekannte Immobilie in Xantens Innenstadt soll im Zuge einer Zwangsvollstreckung versteigert werden. Es handelt sich um das dreigeschossige Wohn- und Geschäftshaus am Marktplatz mit dem denkmalgeschützten Siegfried-Mosaik an der Seite. In den unteren beiden Etagen befindet sich das Stadtcafé, darüber sind vier Wohnungen. Das Amtsgericht Rheinberg hat den Termin der Versteigerung auf den 6. Juni festgesetzt, wie aus einer amtlichen Bekanntmachung hervorgeht. Ein Sachverständiger hat für die geplante Versteigerung einen Verkehrswert von 725.000 Euro für die Immobilie ermittelt. Sein Gutachten ist wie bei anderen Zwangsversteigerungen über die Internetseite des Amtsgerichts abrufbar.