1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Stadt sperrt Rheinfähre und Gästeparkplätze - zu viele Besucher

Zur Einhaltung der Kontaktsperre : Xanten sperrt Rheinfähre und Gästeparkplätze

Xanten reagiert auf einen offenbar unruhigen Karsamstag und sperrt die Rheinfähre sowie mehrere Gästeparkplätze. Die Stadt hatte schon vor Tagen gebeten, auf einen Besuch über Ostern zu verzichten.

Die Stadt Xanten hat für Ostersonntag und Ostermontag die Rheinfähre sowie mehrere Gästeparkplätze gesperrt. Offenbar waren am Karsamstag zu viele Besucher vor Ort und die Corona-Regeln wurden häufig nicht mehr eingehalten. Das gab der Luftkurort am Samstag auf Facebook bekannt.

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v8.0" nonce="ASihXnag"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/xantenerleben/posts/1560873230720030" data-width="552"><blockquote cite="https://www.facebook.com/xantenerleben/posts/1560873230720030" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Nachdem der heutige Ostersamstag bislang nicht mehr ganz so ruhig verlaufen ist, sperren wir heute Abend für...</p>Gepostet von <a href="https://www.facebook.com/xantenerleben/">Xanten - Luftkurort am Niederrhein</a> am&nbsp;<a href="https://www.facebook.com/xantenerleben/posts/1560873230720030">Samstag, 11. April 2020</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Nachdem das Osterwochenende an Karfreitag noch ruhig begonnen hatte, sei es am Samstag „nicht mehr ganz so ruhig verlaufen“, schrieb die Stadt in ihrem Post. Zu welchen Verstößen es genau gekommen war, wurde zunächst nicht bekannt.

Trotz der Sperrung steuerten einige Autofahrer und Motorradfahrer am Ostersonntag den Parkplatz am Xantener Hafen an, stoppten dann vor der Absperrung und drehten um. Manche stellten ihr Fahrzeug oder ihr Motorrad auf einem Feldweg neben einer gegenüberliegenden Kiesgrube ab.

Xantens Bürgermeister Thomas Görtz hatte bereits nach dem vergangenen Wochenende ein „Ausflugsverbot“ von der Landesregierung von Ministerpräsident Armin Laschet gefordert, weil sich die Abstandsregeln und die Kontaktsperren sonst kaum umsetzen ließen, schrieb er in einem offenen Brief. Die Landesregierung hatte die Regeln daraufhin zwar nicht verschärft. Aber Laschet bat die Bevölkerung, auf touristische Ausflüge im Moment zu verzichten.

(eh)