Xanten: St.-Viktor-Schützen Birten suchen neuen König

Bruderschaft Birten : Viktor-Schützen suchen neuen König

Die Birtener Bruderschaft beginnt am Freitag, 23. August, ihr Schützenfest.

Die Amtszeit von Klaus Ratz als aktueller König der St.-Viktorbruderschaft Birten neigt sich dem Ende entgegen. Die Schützen wollen ein neues Kapitel ihrer mehr als 700-jährigen Geschichte aufschlagen und machen sich beim Schützenfest wieder auf die Suche nach einem neuen König.

Auftakt der Feierlichkeiten ist am Freitag, 23. August. Um 19 Uhr beginnt die St.-Viktorbruderschaft Birten ihr Schützenfest mit einem traditionellen Gottesdienst in der St.-Viktor-Kirche Birten. Anschließend findet die Gefallenenehrung am Ehrendenkmal statt. Danach marschieren die Vereine unter Begleitung des Birtener Bundes- und Landestambourkorps auf direktem Weg zum Schützenhaus und feiern dort das Biwak. Tags darauf, am Samstag, 24. August, treten die Schützen um 13.30 Uhr an der Gaststätte „Zum Amphitheater“ an und marschieren dann zum noch amtierenden König Klaus Ratz. Nach einem kleinen Umtrunk beim König geht es dann mit einem Umzug durchs Dorf zur Schützenhalle, wo gegen 16 Uhr das Preis- und Königsschießen der Viktor-Bruderschaft beginnt.

Das zweite Festwochenende startet am Freitag, 30. August, mit der beliebten Mottoparty. Dabei heizt das „Colonia-Disco-Team“ um 20 Uhr mit Schlagerhits im Schützenhaus ein. Ausschlafen ist für die Vereine am Samstag, 31. August, trotzdem nicht drin. Bereits um 6 Uhr beginnt das Wecken durch das Bundesschützen- und Landestambourkorps Birten. Am Nachmittag, um 17 Uhr, treffen sich die Vereine am Schützenhaus, um das neue Königspaar mit Throngefolge abzuholen. Die Parade am Schützenhaus zu Ehren des neuen Königspaares und Throngefolges findet um circa 19 Uhr statt. Neben dem Bundesschützen- und Landestambourkorps Birten wird es auch Blasmusik eines befreundeten Vereins aus Twisteden zu hören geben. Um 20 Uhr beginnt der Krönungsball mit Tanzmusik von „Sackers & Band“.

Am Sonntag, 1. September, ist um 11 Uhr Abmarsch vom Schützenhaus zu einem kleinen Umzug durch Birten. Um 11.30 Uhr beginnt der Frühschoppen. Für Unterhaltung sorgen die Blasmusik Twisteden, das Bundesschützen- und Landestambourkorps Birten sowie das „Colonia-Disco-Team“.

Neu ist in diesem Jahr, dass für die gehbehinderten Schützen ein Planwagen zur Verfügung steht.

(RP)
Mehr von RP ONLINE