1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Sportboot fängt auf dem Rhein Feuer

Brandursache unklar : Sportboot fängt auf dem Rhein Feuer

Auf dem Rhein ist in Höhe Rees am Mittwoch ein Sportboot aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte das Boot an der Steganlage des Xantener Yachtclubs. An Bord waren drei Personen. Sie mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Wasserschutzpolizei berichtet, ist das Feuer auf dem Sportboot um 15.35 Uhr ausgebrochen. Zwei Männer im Alter von 24 und 80 Jahren sowie eine 77-jährige Frau waren samt Katze an Bord. Das Trio schwenkte rote Fahnen und machte damit auf die Notsituation aufmerksam. Umliegende Boote bemerkten den Rauch sowie die Fahnen und schleppten das Sportboot zur Steganlage des Xantener Yachtclubs. Dort löschte die Feuerwehr den Brand vollständig. Rettungskräfte brachten die drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die unverletzte Katze nahmen sie mit ins Krankenhaus. Warum es auf dem Sportboot brannte, ist derzeit noch unklar. Das Zentrale Kommissariat der Wasserschutzpolizei in Duisburg hat die Ermittlungen  aufgenommen.

(RP)