1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Spielplatz Wilskamp wird für 290.000 Euro erneuert

Aufwertung von Wohnviertel : Xanten baut Spielplatz für 290.000 Euro um

Ein Klettergerüst, ein barrierefreies Karussell, ein Matsch-Tisch und noch mehr: Die Spielfläche am Wilskamp in Xanten wird erneuert. Die Stadt und das Land investieren dafür 290.000 Euro.

Mit Unterstützung durch das Land NRW investiert die Stadt Xanten rund 290.000 Euro in das Wohnviertel Hochbruch und lässt den Spielplatz am Wilskamp erneuern. Bis Ende des Jahres wird eine Baufirma neue Spielgeräte errichten, den angrenzenden Weg asphaltieren und zusätzliche Laternen aufstellen, um den Durchgang von der Heinrich-Lensing-Straße zum Holzweg besser zu beleuchten. Die Fördermittel in Höhe von 260.000 Euro stammen aus dem „Investitionspakt – Soziale Integration im Quartier“ des Landes NRW. Xanten selbst übernimmt einen Anteil von rund 30.000 Euro.

Für das Viertel habe die Spielfläche eine hohe Bedeutung, sie sei aber in einem schlechten Zustand gewesen, erklärte Bürgermeister Thomas Görtz am Montag. Die Verwaltung sei regelmäßig von Anwohnern darauf hingewiesen worden. Nach dem Umbau werde die Fläche wieder eine hohe Aufenthaltsqualität haben. Die Spielgeräte sollten unterschiedliche Altersgruppen ansprechen.

Bei der Gestaltung sei die benachbarte evangelische Kindertagesstätte Arche einbezogen worden, berichtete Michael Lehmann, Vorstand des städtischen Dienstleistungsbetriebs (DBX). Auf Anregung der Mädchen und Jungen werde auf dem 2500 Quadratmeter großen Gelände auch ein Wasserspielplatz angelegt – mit einem etwa 15 Meter langen Wasserlauf, Pumpen und einem Matsch-Tisch, erklärte Projektleiter Andre Overfeld vom DBX. Außerdem sei ein 20 mal 20 Meter großes Klettergerüst und ein barrierefreies Karussell geplant, das auch von Rollstuhlfahrern benutzt werden könne, sagte Marcus Kempkes, Spielplatz-Kontrolleur des DBX und stellvertretender Leiter des Baubetriebshofs. „Wir freuen uns sehr“, sagte die stellvertretende Kita-Leiterin Renate Ruschmeier.

(wer)