1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Seeadler auf Bislicher Insel haben Nachwuchs

Einziges wild lebendes Brutpaar in NRW : Seeadler am Niederrhein haben wieder Nachwuchs

Auf der Bislicher Insel bei Xanten lebt das einzige wild lebende Seeadler-Brutpaar in NRW. Drei Jahre lang hatten sie immer Nachwuchs, dann wurden sie von Menschen gestört. Aber die Vögel blieben – und jetzt sind sogar drei Jungvögel geschlüpft, so viele wie noch nie.

Nordrhein-Westfalens einziges wild lebendes Seeadler-Brutpaar hat Nachwuchs bekommen. Gleich drei Jungvögel sind im April in einem gut versteckten Horst im Naturschutzgebiet Bislicher Insel bei Xanten geschlüpft, wie Dirk Janzen, Naturschützer beim RVR Ruhr Grün, am Montag sagte.

2017 hatten die Seeadler erstmals seit mehr als 200 Jahren wieder in NRW gebrütet, 2020 blieb der Bruterfolg jedoch aus: Die Tiere waren vermutlich von Spaziergängern gestört worden und hatten ihren Horst verlassen, wie der Kreis Wesel damals als Untere Naturschutzbehörde mitteilte. Die Vögel bauten zwar in der Nähe ein neues Nest, aber für eine Brut war es offenbar zu spät gewesen. So gab es 2020 keinen Nachwuchs – zum ersten Mal nach drei Jahren mit jeweils zwei Jungvögeln.

Damit so etwas nicht wieder passiere, gelte der Appell an alle Spaziergänger, auf den Wegen zu bleiben, keinen Lärm zu machen, Hunde anzuleinen und keinen Müll zurückzulassen, sagte Janzen weiter. „Auch von vielen Wegen gibt es eine gute Chance, die Elternpaare am Himmel zu beobachten.“ Ende August werden dann auch die Jungvögel flügge. Die Bislicher Insel ist eine mehr als 1000 Hektar große, unter Naturschutz stehende Auenlandschaft am Niederrhein, die Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten ist.

(dpa/wer)