1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Schulanmeldungen an Grundschulen nur schriftlich möglich

Erstklässler in Xanten : Schulanmeldungen nur schriftlich möglich

Wegen der Corona-Pandemie können die Anmeldungen der Erstklässler an den Grundschulen in Xanten nur schriftlich erfolgen. Statt der Tage der offenen Tür gibt es Infoabende mit Anmeldepflicht.

Die Schulanmeldungen der kommenden Erstklässler verlaufen im Corona-Jahr unter erschwerten Bedingungen. Weil an beiden Grundschulen im Xantener Stadtgebiet die Tage der offenen Tür ausfallen müssen, bieten die Viktor-Schule Xanten und die Hagelkreuzschule Lüttingen jeweils zwei Elternabende an, um die pädagogische Arbeit kennenzulernen. Eine Schulanmeldung ist an beiden Schulen in diesem Jahr nur schriftlich möglich.

Für die Elternabende gilt wegen einer begrenzten Teilnehmerzahl von jeweils 40 Personen eine Anmeldepflicht. An der Viktor-Schule darf sich pro Kind nur ein Elternteil bis Donnerstag, 10. September, per E-Mail an ggs-viktor-schule-xanten@t-online.de anmelden. An der Hagelkreuzschule ist eine Anmeldung per E-Mail an hagelkreuz@t-online.de möglich. Die Elternabende an der Viktor-Schule (mit Standort Marienbaum) finden am Montag, 14., und Mittwoch, 16. September, jeweils um 19 Uhr satt. Die Hagelkreuzschule bietet als Termine Dienstag, 15., und Donnerstag, 17. September, jeweils um 20 Uhr an. Maskenpflicht und Abstandsregeln sind zu beachten.

Die Anmeldungen (Viktor-Schule bis 9. Oktober, Hagelkreuzschule bis 7. Oktober) sind ausschließlich auf postalischem Weg möglich. Die Anmeldeformulare sind auf den Elternabenden oder anschließend auf den Internetseiten beider Grundschulen (viktor-schule-xanten.de und hagelkreuzschule.de) zu erhalten.

(beaw)