1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten/Rheinberg: Zugausfälle beim RB 31 wegen Bauarbeiten

Zugverbindung zwischen Xanten und Duisburg : Bauarbeiten behindern Bahnverkehr

Der Bahnhof Trompet kann vom 6. bis zum 15. Juni nicht angefahren werden. Zudem fallen nachts einige Zugverbindungen zwischen Xanten und Duisburg aus. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn wird der Bahnhof Trompet vom 6. bis 15. Juni nicht angefahren. Die Nordwestbahn richtet einen Schienenersatzverkehr ein. Zusätzlich kommt es an einigen Tagen zu Zugausfällen zwischen Duisburg und Moers beziehungsweise Xanten.

Von Xanten bis Moers fahren die Züge nach dem regulären Fahrplan. In Moers besteht Anschluss an Busse nach Trompet. Fahrgäste mit Ziel Rumeln, Rheinhausen und Duisburg Hbf sind von der Sperrung nicht betroffen. Fahrgäste, die in Trompet starten, nutzen bis Rumeln den Ersatzverkehr. Bis auf wenige nächtliche Verbindungen besteht in Rumeln Anschluss an die Züge der RB 31. Am 6., 7., 11. und 12. Juni kommt es nachts zusätzlich zu Zugausfällen von Xanten nach Moers beziehungsweise Duisburg und von Moers nach Duisburg.

Auf der Strecke Duisburg - Xanten kann der Bahnhof in Trompet nicht angefahren werden. Von Duisburg Hbf bis Rumeln fahren die Züge nach regulärem Fahrplan. Von Rumeln fahren Busse nach Trompet. Fahrgäste mit Ziel Moers, (an Wochenenden Kamp-Lintfort Süd) Rheinberg, Millingen, Alpen und Xanten sind von der Sperrung nicht betroffen und müssen nicht umsteigen. Fahrgäste von Trompet fahren bis Moers mit dem Bus. Dort besteht Anschluss an die RB 31. Vom 6. bis zum 12. Juni kommt es nachts zudem zu Zugausfällen von Duisburg nach Moers beziehungsweise Xanten.

Die Nordwestbahn bittet Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich vor Fahrantritt unter Tel. 01806 600 161 (20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) zu melden.

www.nordwestbahn.de

(RP)