1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Rewe führt Ampelsystem für Zugangsbeschränkung

Zugangsbeschränkung wegen Corona-Pandemie : Xantener Supermarkt führt Ampel ein

Die NRW-Landesregierung beschränkt mit der neuen Corona-Schutzverordnung die Zahl der Kunden in den Verkaufsräumen des Handels. Der Rewe in Xanten führt deshalb am Montag ein Ampelsystem ein.

Am Eingang wird ein Monitor hängen, auf dem Kunden sehen können, ob sie noch eintreten dürfen oder ob schon die maximal zulässige Zahl erreicht worden ist. Entsprechend wird eine von drei Farben aufleuchten: Grün („Sie dürfen wie gewohnt eintreten“), Gelb („Die maximale Anzahl an Kunden ist fast erreicht ist“) oder Rot („Die Höchstgrenze an Kunden ist erreicht, in diesem Fall warten Sie bitte draußen vor dem Eingangsbereich, bis die Ampel wieder Gelb oder Grün anzeigt“).

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v9.0" nonce="U9fnubF2"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/ReweKarlenXanten/posts/2875510612686357" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/1626628734241224/posts/2875510612686357/" class="fb-xfbml-parse-ignore">Posted by <a href="https://www.facebook.com/1626628734241224">Rewe Karlen Xanten</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/1626628734241224/posts/2875510612686357/">Thursday, October 29, 2020</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Der Xantener Rewe kündigte das Ampelsystem auf seiner Facebookseite an. Anschließend hätten sich andere Supermärkte nach der Technik erkundigt, sagte Inhaber Jeffrey Karlen unserer Redaktion. Das Ampelsystem sei praktikabler, als die Anzahl der Kunden im Markt über die verfügbaren Einkaufswagen zu steuern. Deshalb habe er in die Technik investiert. Auf Facebook baten er und sein Team die Kunden um Verständnis: „Wenn wir uns alle an die Vorgaben halten, werden wir diese schwierige Zeit gemeinsam gut meistern. Da sind wir uns sicher.“

Laut der neuen Corona-Schutzverordnung in NRW darf ab Montag, 2. November, nur eine Person pro zehn Quadratmeter im Verkaufsraum sein.