1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Reh gerät in Klärbecken – Feuerwehrmann rettet es

Tier in Not in Xanten : Reh gerät in Klärbecken – Feuerwehrmann rettet es

Die Xantener Feuerwehr ist am Montag mit dem Stichwort „Tier im Wasser“ gerufen worden. Ein junges Reh war in ein Klärbecken geraten. Ein Feuerwehrmann stieg hinab und rettete das Tier.

Die Feuerwehr Xanten hat am Montag ein Reh aus höchster Not gerettet. Das Tier war in das Becken einer Kläranlage in Lüttingen geraten und saß in einem Zulaufschacht fest, wie die Einsatzkräfte berichteten. Sie entfernten die Gitter über dem Schacht und stellten eine Leiter in das Becken. Ein Feuerwehrmann stieg in einem sogenannten Überlebensanzug für Wasserrettungen zu dem verängstigten Tier hinab, holte es aus dem Becken und entließ es einige Meter weiter wieder in die Freiheit.

Alarmiert worden waren die Löschgruppe Lüttingen, der Löschzug Xanten-Mitte sowie das Mehrzweckboot der Löschgruppe Wardt.

(wer)