1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Mehr Transparenz bei Bauprojekten gefordert

Debatte um Lagerhalle in Xanten : FOX fordert mehr Transparenz bei größeren Bauprojekten

Nach dem Bau einer FZX-Lagerhalle in einem Baugebiet in Wardt gibt es Kritik über die Größe des Gebäudes. Das Forum Xanten (FOX) verlangt künftig mehr Informationen über solche Projekte.

Das Forum Xanten (FOX) hat beantragt, dass die Verwaltung künftig dreidimensionale Zeichnungen zusätzlich vorlegt, bevor der Rat über einen Bebauungsplan oder ein Neubauprojekt entscheidet. „Die Zeichnung soll deutlich machen, wie sich das geplante Bauvolumen in die Umgebung einfügen würde“, erklärt FOX in einer Mitteilung. „Da sollte die Stadt mit offenen Karten spielen.“

Hintergrund des Antrags ist der Bau einer Lagerhalle für das Freizeitzentrum Xanten (FZX) im Neubaugebiet „Zum Nibelungenbad“ in Wardt. Sie steht neben Einfamilienhäusern und ist von Anwohnern als zu groß kritisiert worden. „Die ungeheure Größe der Halle war vielen der anliegenden Beteiligten, aber auch den politischen Gremien nicht bewusst“, schreibt FOX.

Die Stadt hatte dazu mitgeteilt, dass der Politik die Pläne vorgelegen hätten und in den Unterlagen die Größe erkennbar gewesen sei. „Ein Fachmann mag sich die Größenordnung vorstellen können“, schreibt FOX. Aber wer kein Stadtplaner, Bauingenieur oder Architekt sei, werde mit den Angaben in den Bauplänen Schwierigkeiten habe. Um künftig negative Überraschungen auszuschließen, sollten deshalb dreidimensionale Zeichnungen vorgelegt werden, die grob die maximale Auslastung der genehmigungsfähigen Bebauung darstellten, wenn sich ein Bauvorhaben in der Größe von der angrenzenden Bebauung unterscheidet.

Die Stadt hat den Antrag der Wählergemeinschaft geprüft. Die vorgeschlagene Visualisierung sei grundsätzlich möglich, dafür seien aber technische, finanzielle und personelle Kapazitäten erforderlich, schreibt die Verwaltung in einer Stellungnahme für den Stadtrat. Sie schlägt deshalb vor, dass zunächst die Kosten einer Umsetzung des Vorschlags ermittelt werden. Das Ergebnis könne dem Stadtrat in dessen nächster Sitzung im September oder Oktober vorgelegt werden, dann könne über den Antrag von FOX entschieden werden.

(wer)