1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Malteser suchen Altkleider, bieten Kartoffeln

Tausch-Aktion in Xanten : Malteser bieten frische Kartoffeln für alte Kleider

Wer noch alte Kleidung in den Schränken hat, kann sie am Samstag bei den Maltesern gegen frische Kartoffeln eintauschen. Für große Lieferungen gibt es einen Bonus. Der Tausch ist für den guten Zweck.

Die Malteser tauschen wieder Altkleider gegen frische Kartoffeln – und zwar am Samstag, 25. September, von 10 Uhr bis 15 Uhr. Das Verhältnis liegt bei eins zu drei: Wer ihnen also zum Beispiel drei Kilogramm Altkleider bringt, bekommt dafür ein Kilogramm frische Kartoffeln. Einen Bonus gibt es für Großspenden: Für mindestens 30 Kilogramm Altkleider gibt es zusätzlich ein Kilogramm Kartoffeln, bei mindestens 50 Kilogramm Altkleider sind es sogar zwei Kilogramm. Tauschbar sind tragfähige Kleidung, Unter-, Bett- und Haushaltswäsche, Decken, Handtücher, Handtaschen, Gürtel, Hüte, Schuhe (möglichst paarweise gebündelt) und Federbetten. Für die Tauschaktion bauen die Malteser ihren Stand wieder an gewohnter Stelle auf: Die Einfahrt erfolgt über die Boxtelstraße links neben dem Getränkecenter. Die Spender werden gebeten, während des Wartens im Auto zu bleiben und anschließend beim Tausch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Mit der Aktion wollen die Malteser etwas Geld für den Aufbau der jungen Sanitätsgruppe SEG Xanten sammeln, und die Spender sollen für ihre abgelegten Kleidungsstücke einen Gegenwert bekommen, sagte Matthias Leurs, Organisator der Kartoffelaktion. „Wir danken jetzt schon allen, die uns an dem Tag unterstützen!“

  • Ally Grunewald, Björn Hieckmann und die
    Aktion der Malteser in Xanten : Suche Altkleider, biete Kartoffeln
  • Altkleider Secondhand Kleidung auf Bügel
    Malteser-Aktion : Kartoffeln gegen Klamotten
  • Wer am Samstag, 22. September, alte
    Xanten : Biete Kleider, bekomme Kartoffeln

Auch die Organisation „Boomerang Bangs“ macht wieder mit. Die Idee stammt aus Australien: Aus abgelegten Stoffen werden wieder verwendbare Einkaufstaschen hergestellt. Wer also am Samstag Stoff mitbringt, bekommt eine „Boomerang Bag“. Für eine fertige Tasche gibt es ein Kilogramm Kartoffeln und das „Boomerang Bags“-Logo.

(wer)