1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Krankenhaus-Mitarbeiter richten Appell an Bevölkerung

“Bleibt zuhause“ : Xantens Krankenhaus-Mitarbeiter richten Appell an Bevölkerung

Mit einem eindringlichen Appell richten sich auch Xantener Krankenhaus-Mitarbeiter an die Bevölkerung: „Wir bleiben für Euch hier, bleibt Ihr für uns zuhause.“

Mitarbeiter des Xantener Krankenhauses haben einen dringenden Aufruf an die Bürger veröffentlicht. Sie baten die Menschen, zuhause zu bleiben, auf persönliche Kontakte zu anderen weitgehend zu verzichten und so die Ausbreitung des Coronovirus zu verlangsamen. Dafür stellten sich die Pflegekräfte für ein Foto zusammen und hielten ein Schild hoch mit der Aufschrift: „Wir bleiben für Euch hier, bleibt Ihr für uns zuhause.“

In den vergangenen Tagen haben die Mitarbeiter von zahlreichen Krankenhäusern solche Aufrufe veröffentlicht. „Wir können hier nur an der Front kämpfen, wenn im Hintergrund alle mitmachen“, sagte zum Beispiel die Essener Ärztin Carola Holzner. Deutschland müsse gemeinsam gegen das neuartige Virus anstehen. Am Freitag hatte auch Xantens Bürgermeister Thomas Görtz an die Menschen appelliert, die Regeln zu beachten und auf soziale Kontakte weitgehend zu verzichten. Das Wochenende sei eine Bewährungsprobe: Wenn es weitere Verstöße gebe, rechne er mit einer Ausgangssperre in NRW oder bundesweit.

Am Freitag ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Wesel von 99 auf 124 gestiegen. Das teilte das Gesundheitsamt mit. Demnach sind in Alpen zwei Menschen infiziert, in Rheinberg sieben und in Xanten zwei. In Sonsbeck gibt es einen CoronaFall. Die Krankheitsverläufe in Kreis Wesel stellen sich bisher weitestgehend als unproblematisch dar, wie das Gesundheitsamt weiter berichtete.

(wer)