1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Königschießen bei den Bürgerschützen

Xanten-Birten : Birtener Schützen suchen neuen König

Am Samstag, 25. August, soll der Nachfolger von Daniel Stutz gefunden werden.

Die Tage der Regentschaft von Daniel Stutz sind gezählt: Wenn am Samstag, 25. August, ein neuer König ausgeschossen wird, geht für den amtierenden Regenten der Birtener Bürgerschützen und seine Königin (und Ehefrau) Sarah eine schöne Zeit mit vielen Auftritten unter anderem beim Wardter Schützenfest und dem Oktoberschützenfest zu Ende. Auch die Bruderschaft in Krudenburg auf der anderen Rheinseite haben die beiden besucht. Unterstützt wurden sie das ganze Jahr durch das Throngefolge mit Lucas Matthaiwe und Anke Gehrke, Sascha und Nadine Wirschull, Frank Verholen und Ina Leyendecker, Christoph und Steffi van Bebber, Jan Brammen und Caro Bartjes sowie Robert Matthaiwe und Caro Weinzettl,

Das Schützenfest in Birten beginnt am Samstag, 25. August, traditionell mit einem kurzen Kirchgang und der Gefallenenehrung mit großem Zapfenstreich (13.30 Uhr) in Begleitung der Niederrheinmusikanten und des Landestambourcorps Birten. Antreten aller Schützenschwestern und -brüder zum Kirchgang ist um 12.45 Uhr an der Gaststätte „Zum Amphitheater“. Um 14 Uhr heißt es „Abmarsch auf direktem Weg zum Abholen des scheidenden Königs Daniel Stutz“; nach dem Umtrunk und Fahnenschwenken geht es um 15.30 Uhr über Gindericher Straße, Heumannshof, Gindericher Straße, L 460, Reinhardstraße, Bundesstraße 57, Hartingstraße, Gindericher Straße zum Schützenhaus in Unterbirten, wo ab 16 Uhr das Preisschießen beider Schützenvereine stattfindet. Anschließend schießen die Aspiranten der Bürgerschützen um die Königswürde.

Daniel Stutz, seines Zeichens auch Schriftführer der Bürgerschützen, weist darauf hin, dass Kuchenspenden für den Samstag gerne angenommen werden. Ein Anruf bei ihm unter 02801 986982 oder 0171 7634149 genügt.

(jas)