1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: IGX befürchtet Verlust von zu vielen Parkplätzen in der Innenstadt

Pläne für Xantens Innenstadt : Gewerbetreibende befürchten zu großen Parkplatz-Verlust

Xantener Gewerbetreibende schalten sich in die Debatte um den Parkplatz-Umbau in der Innenstadt und eine Verlängerung der Fußgängerzone ein. Die Händler und Gastronomen äußern deutliche Bedenken.

In Xanten haben Händler und Gastronomen Bedenken wegen der Pläne von CDU und Grünen für die Innenstadt. Sie fürchten, dass dadurch zu viele Parkplätze wegfallen könnten, wie Ludger Lemken und Christian de Fries von der Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xanten (IGX) unserer Redaktion sagten. Zum einen werde überlegt, den Parkplatz an der Ecke von Bahnhofstraße und Westall zu verkleinern, zum anderen werde geprüft, die Fußgängerzone um einen Teil der Klever Straße zu verlängern. Würden beide Vorschläge umgesetzt, verliere die Innenstadt um die 50 öffentliche Parkplätze, warnen der IGX-Vorsitzende Lemken und der dritte IGX-Vorsitzende de Fries. In den vergangenen 15 Jahren seien schon Abstellflächen weggefallen, unter anderem auf dem Marktplatz. Die weiteren Parkplätze würden gebraucht.

Der Stadtrat hatte im Mai auf Initiative der CDU beschlossen, dass die Verwaltung prüfen soll, ob auch die Klever Straße zur Fußgängerzone erklärt werden kann. Außerdem sprach sich eine schwarz-grüne Mehrheit dafür aus, dass der Parkplatz an der Ecke Bahnhofstraße / Westwall verkleinert werden soll, um den Kurpark zu erweitern. Die Verwaltung hat auch schon ein Planungsbüro damit beauftragt, Ideen für einen Spielplatz auf der Fläche zu entwickeln. Erste Vorschläge liegen vor. Demnach würden der Umbau des Parkplatzes und der Bau eines zusätzlichen Spielplatzes rund 580.000 Euro kosten. Die Stadtverwaltung prüft, ob es dafür Fördermittel geben könnte. Eine endgültige Entscheidung zum Parkplatz und zur Klever Straße steht noch aus.

  • Der Parkplatz an der Ecke Bahnhofstraße
    Kostenschätzung vorgelegt : Xantens Politik berät erneut über Parkplatz-Umbau
  • Der Parkplatz an der Ecke von
    Nach Kritik an Kosten : Grüne machen neuen Vorschlag für Parkplatz-Umbau in Xanten
  • Nach den vorgestellten Plänen soll die
    „Zu kostenintensiv“ : Xantens Grüne äußern Bedenken gegen Umbaupläne für Parkplatz

Eine solche Investition in dieser Zeit, in der viele Gewerbetreibende unter den Folgen der Corona-Krise litten, sähen sie kritisch, machten Lemken und de Fries deutlich. Die Überlegungen zur Parkplatz-Verkleinerung gingen außerdem über das hinaus, was ihnen die Verwaltung dargelegt habe, als sie sich vor einiger Zeit danach erkundigt hätten. Auch jetzt sei ihnen versichert worden, dass noch nichts entschieden sei. Sollte aber ein Verlust von zu vielen Parkplätzen in der Innenstadt drohen, „werden wir dagegen protestieren“.

(wer)